Spezial-Abo

Da, ein fast neuer Song der Red Hot Chili Peppers!

von

Der Sound der Red Hot Chili Peppers war neben der prägnanten Stimme von Anthony Kiedis immer stark vom jeweiligen Gitarristen geprägt. So wie MOTHER’S MILK und BLOOD SUGAR SEX MAGIK ohne den früheren Fan der Band John Frusciante (der damals den verstorbenen Hillel Slovak ersetzte) ganz anders geklungen hätten, so wären auch CALIFORNICATION und BY THE WAY vermutlich ganz andere Alben geworden, hätte eben jener Frusciante nicht im Jahr 1998 Dave Navarro ersetzt, der wiederum fünf Jahre zuvor erst Frusciante ersetzte.

Gemeinsam mit den Red Hot Chili Peppers nahm Navarro, so glaubte man bisher, lediglich ein Album auf, ONE HOT MINUTE im Jahr 1995 nämlich. Nun aber ist mit „Circle Of The Noose“ ein später – während der ersten Sessions zum Nachfolgealbum, in deren Laufe sich Navarro und Band trennten – aufgenommener und bisher unveröffentlichter Song mit Navarro aufgetaucht. Und dem möchte man seine Entstehungszeit tatsächlich anhören. So, werte Damen und Herren, klangen die Red Hot Chili Peppers 1998, drei Jahre nach ONE HOT MINUTE und ein Jahr vor CALIFORNICATION:

https://www.youtube.com/watch?v=tFtyQfoDoxA

Über den Song soll Dave Navarro bereits 1997 gesagt haben: „One of the songs we’ve done is the greatest pop song I’ve ever been a part of … It’s pop in the sense of verse, chorus, verse, chorus, bridge, hook. I really love it and we use a loop of [qawwali singer] Nusrat Fateh Ali Khan. It’s really nice. The best way I can describe it is it’s like pepped- up ’60s folk with ’90s ideals, but I would hate to label it as folk because it’s not, it moves.”

Auf die Veröffentlichung von „Circle Of The Noose“ reagierte Navarro auf Twitter erfreut:


Die Red Hot Chili Peppers – seit nunmehr neun Jahren mit Josh Klinghoffer an der Gitarre – wollen dieses Jahr ein neues Album herausbringen. Laut Kiedis ist das Ding so gut wie fertig, Festivalauftritte sind auch in Deutschland bereits bestätigt.


John Frusciante: Red Hot Chili Peppers schauen nach vorne & arbeiten an neuer Musik
Weiterlesen