Dives Teenage Years Are Over


Siluh/Cargo (VÖ: 15.11.)

Diese Platte beginnt mit nichts weniger als einem Hit – und einer Botschaft: Auf „Chico“, so der Titel des Surf-Rock-Krachers, adressiert das All-Female-Trio Dives mit Zeilen wie „You feel uncomfortable with every word I say, I like it best when you keep your hands away“ Machos und sexistische „Chicos“ auf direkte Art.

„TEENAGE YEARS ARE OVER“ bei Amazon.de kaufen

Auf TEENAGE YEARS ARE OVER scheuen Dives also keinerlei Konfrontation, weder musikalisch noch textlich. Da passt es perfekt, dass man auf dem Album auch einen Song mit dem vielsagenden Titel „Looking For A Fight“ findet, der zwar ein Cover eines Songs der Band Bleached ist, sich aber in die Eigenkompositionen perfekt einreiht.

Musikalisch pendelt das Album zwischen lässigem Surf-Rock („Heads“), dringlichem Garage-Punk („Looking For A Fight“) und Power-Pop-Songs wie „Tomorrow“, das bereits zuvor – wenn auch in einer etwas längeren Version – auf der „Dives“-EP aus dem Jahr 2017 enthalten war. Produziert wurde TEENAGE YEARS ARE OVER von Wolfgang Möstl, seinerseits bekannt als Mastermind hinter Mile Me Deaf. Er hat diesen Songs einen krachigen, gleichsam kompakten Sound verpasst.

TEENAGE YEARS ARE OVER trumpft mit großartigen Rhythmen und tollen Gitarrenriffs auf, aber vor allem mit einigen Standout-Songs: Dives ist hier ein wunderbar abwechslungsreiches Debütalbum gelungen, das derart viel Spaß bereitet, dass man es gar nicht mehr abdrehen möchte.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Bleached :: Don’t You Think You’ve Had Enough?

Garagen-Pop mit schönsten Melodien und Green-Day-Momenten.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Premiere: Dives zeigen ihr neues Video zum Song „Tomorrow“

Das Trio ist in diesem Jahr für den Amadeus Award nominiert.

4 Newcomer, mit denen Ihr gut ins neue Jahr starten könnt

Die besten neuen Bands und Künstler, zuerst vorgestellt in der Musikexpress-Ausgabe 01/2018.

Exklusiv im Stream und als Download: Mile Me Deaf schenken Euch „Blowout“

Der Song ist ein Vorbote des im Winter erscheinenden neuen Albums und erscheint Mitte Juli auch als 7"-Single.


Jesse Eisenberg: Das sind seine erfolgreichsten Filme
Weiterlesen