Gruff Rhys Pang!


Rough Trade/Beggars/Indigo (VÖ: 13.9.)

Toll, diese walisische Sprache: Man versteht nichts, kann nichts phonetisch ableiten, muss sich beim Schreiben der Titel Buchstabe für Buchstabe vorantasten und freut sich über seltsame Wörter, die auf zwei d’s enden, wie zum Beispiel „Annedd“ und „Danedd“, die zusammen den Titel des letzten Songs auf PANG! ergeben, dem neuen Album von Gruff Rhys.

Gruff Rhys‘ neues Album „PANG!“ bei Amazon.de kaufen

„Annedd Im Danedd“ lebt im Text von der Idee, dass der Mund eine Art Haus für die Zähne darstellt, das Stück zuckelt mit Mariachi-Trompeten und Keyboard-Beat aus den Boxen, was zeigt, dass dieses Album nach dem orchestral-cineastischen Vorgänger BABELSBERG wieder verschrobener unterwegs ist. Produziert hat Muzi, ein süd­afrikanischer Elektro-Afro-Beat-Spezialist.

Viele der Stücke pluckern sehr munter, so poppig klang Gruff Rhys noch nicht einmal auf den Singles der Super Furry Animals. Die Melodie von „Ara Deg (Ddaw’r Awen)“ zum Beispiel flötet man schon beim ersten Durchlauf mit, Psych-Balladen wie „Digidigol“ und „Eli Haul“ sind wichtige Gegenpole, weil sie verhindern, dass PANG! zu platt wird, und damit den Boden bereiten für das umwerfende Exotica-Jazz-Elektro-Stück „Niwi O Anwiredd“, das Cardiff ein Stück weiter nach Süden rückt.

PANG! im Stream hören:


ÄHNLICHE KRITIKEN

Gruff Rhys :: Babelsberg 

Der Waliser hat eine altmodische Orchesterpop-Platte gemacht und singt sich in die Spuren von Lee Hazlewood und Jarvis Cocker.

Gruff Rhys :: American Interior

Geschichtsstunde: Der Waliser Indie-Popper erzählt von einem Kulturforscher aus dem 18. Jahrhundert.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Swans, The Black Keys, Tori Amos - die Platten der Woche vom 09. Mai 2014

Diese Woche erscheinen unter anderem die Alben TO BE KIND von Swans, TURN BLUE von The Black Keys und UNREPENTANT GERALDINES von Tori Amos. Alle weiteren Neuheiten findet Ihr im Text und in der Galerie.

Swans, The Black Keys, Tori Amos - die Alben der Woche vom 09. Mai 2014

Alle wichtigen Album-Neuheiten der Woche in der Galerie.

Gruff Rhys: Weihnachts-EP "Atheist Xmas EP"

Super Furry Animals-Frontmann Gruff Rhys möchte seinen Teil zum Fest der Liebe beitragen: eine Weihnachts-EP für Atheisten mit dem Titel "Atheist Xmas EP". Hier gibt es "Post Apocalypse Christmas" im Stream.


Arctic Monkeys: Wir haben ihre Alben nach Großartigkeit sortiert
Weiterlesen