Spezial-Abo

Julien Baker Little Oblivions


Matador/Beggars/Indigo (VÖ. 26.2.)

von

Kannte man Julien Baker bisher eher für ihren intensiven Vortrag als für üppige Instrumentierung, so fährt das Indie-Darling aus Tennessee auf seinem dritten Album die volle Bandbesetzung von Schlagzeug bis Synthesizer auf, vieles davon selber eingespielt. Atmosphärisch und lyrisch bleibt sich Baker dabei treu.

🛒  LITTLE OBLIVIONS bei Amazon.de kaufen

„There‘s no glory in love, only the gore of our hearts“ steht auf dem Cover von LITTLE OBLIVIONS. Und so wühlt sich die 25-Jährige wieder mit Verletzlichkeit, Melancholie und Dringlichkeit durchs innere Gefühlschaos. „It isn‘t black and white / What if it’s opaque, baby, all the time?“, fragt sie in „Hardline“ und thematisiert in „Faith Healer“ Suchterfahrungen. Dazu branden verwaschene Gitarrenwogen auf.

Zwischen den groß produzierten, aus Dream Pop, Shoegaze und Americana gespeisten Songs finden sich auch diesmal spartanische, aber keineswegs kleinformatige Balladen. Auf ihre Art waren die Songs von Baker schon immer groß, und LITTLE OBLIVIONS ist nur der nächste logische Schritt. Trotzdem: Die emotionale Wucht des minimalistischen, schnarrenden Debüts SPRAINED ANKLE will sich nicht recht einstellen. Mehr ist bekanntlich nicht immer mehr.

„LITTLE OBLIVIONS“ im Stream hören:


ÄHNLICHE KRITIKEN

Morcheeba :: Blackest Blue

Das britische Duo macht seinen Laid-Back-TripHop halbwegs fit für die Gegenwart.

Maurice Summen :: Paypalpop

Das Die-Türen-Mastermind hat sich die Gebrauchs-Musik bei anonymen Produzent*innen aus aller Welt bestellt.

Juliana Hatfield :: Blood

Die Indie-Gitarrenrock-Ikone ist in der Covid-Isolation wütend geworden.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Sexualität und Rassismus: Wie rückständig ist „Bridgerton“ wirklich?

Warum bedient sich eine Serie wie „Bridgerton“ einem progressiven Narrativ, um es dann aber nicht konsequent umzusetzen? Eine Analyse.

Ed Sheeran gibt Hinweise auf ein neues Album

Ed Sheeran hat sein aktuelles Album im Jahr 2019 in Zusammenarbeit mehrerer Musiker*innen herausgebracht. Nun kündigt der Sänger indirekt eine neue, eigene Platte an.

Für Phoebe Bridgers wäre Adrianne Lenker das ideale boygenius-Mitglied

Phoebe Bridgers verrät, dass Adrianne Lenker von Big Thief das perfekte vierte Band-Mitglied von boygenius wäre. Außerdem bekennt sie sich als stolzer „Swiftie“.


The Thrill Of It All: Die Diskografie von Roxy Music im Überblick
Weiterlesen