Liraz Roya


Glitterbeat/Indigo (VÖ: 7.10.)

von

ROYA schlägt Brücken. Zwischen dem Gestern und dem Heute, zwischen traditioneller Musik und Pop, zwischen Juden und Muslims, zwischen Israel und seinem Erzfeind Iran. Die Eltern von Liraz Charhi, sephardische Juden, wanderten aus dem Iran nach Israel aus, in ihrer Musik verarbeitet die Schauspielerin und Sängerin dieses Erbe.

🛒  ROYA bei Amazon.de kaufen

Ein Track wie „Junoonyani“ flattert wie ein K-Pop-Stück, aber konterkariert das mit orientalisch anmutenden Harmonien aus persischer Tanzmusik. Dramatische Balladen wie „Tanha“ folgen auf luftigen Sommerpop wie „Mimiram“, an „Bishtar Behand“ hätten Led Zeppelin ihre psychedelische Freude, der flirrende Titelsong überzeugt vor allem in seiner dramatischen „Female Version“.

Aber Liraz, die hier ausschließlich Farsi singt, verbindet mit ihrem dritten Album nicht nur musikalisch die Antipoden, sondern auch ganz praktisch: Die Tar, die iranische Laute, und die Streichinstrumente spielen iranische Musiker*innen, die anonym bleiben müssen, weil sie illegal aus Teheran zu den Aufnahmen in Israel gereist sind.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Neil Young :: Harvest (50th Anniversary Edition)

Das vierte Soloalbum brachte ihm 1972 unerwarteten Mainstream-Erfolg. 50 Jahre später erscheint der Folk’n’Country-Klassiker in einer üppig ausgestatteten Jubiläumsausgabe.

Brendan Benson :: Low Key

Auch in der Isolation verzichtet der Singer/Songwriter lieber auf Lo-Fi-Kasteiung.

Sophie Jamieson :: Choosing

Whiskey am Strand ist noch das  geringste Problem der Singer/Songwriterin aus London.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Pogendroblem: Ohne diese Band kannst du 2022 vergessen

Eine der aufwühlendsten Punkbands der Stunde heißt komisch und kommt aus Köln. Von ihr stammt der markante Slogan: „Keine Freiheit für neuen deutschen Männerschweiß“. Pogendroblem legen außerdem ein Faible für Hits und Utopien an den Tag. Linus Volkmann widmet ihnen die aktuelle Popkolumne. Okay, ein Gastauftritt von Christiane Rösinger ist auch drin.

Jahresrückblick 2022: Apple Music rankt die Streaming-Hits

An der Spitze der Top 100 stehen The Kid LAROI und Justin Bieber mit „Stay“.

Billie Eilish spricht erstmals über ihren Freund Jesse Rutherford

Die Sängerin kann demnach nicht glauben, mit The-Neighbourhood-Sänger Jesse Rutherford zusammen zu sein.


The Weeknd auf Deutschland-Tour 2023
Weiterlesen