Highlight: Mit Nick Cave, Patti Smith und Sven Regener: 7 gute Bücher, die von Musiker*innen geschrieben wurden

Mattiel Satis Factory


Heavenly/PIAS/Rough Trade (VÖ: 14.6.)

Neulich lief im Radio „Keep The Change“, die Single des zweiten Albums von Mattiel, und was daraufhin in der Küche, in der das Gerät stand, geschah, lässt sich schwer nacherzählen. In etwa schien es so, als würden den Tassen Flügeln wachsen, als tanze das Besteck in der Schublade, schmiegten sich die Teller enger aneinander, rieselte der Staub von ganz alleine vom Regal. „Keep The Change“ ist ein magischer Song, voller Energie und gleichzeitig voller Verzweiflung. The Supremes haben früher solche Songs aufgenommen, vor einigen Jahren gelang Basia Bulat eine ganze Platte mit Liedern dieser Art, nun gelingt Mattiel dieses Kunststück.

Das neue Mattiel-Album „SATIS FACTORY“ bei Amazon.de kaufen

Es ist die zweite Platte der Sängerin und Songwriterin aus Atlanta, das Debüt war ein Versprechen, SATIS FACTORY hält es ein. Es gibt stampfenden Geisterblues wie aus der Stereoanlage von Nick Cave, Tänze wie aus einem Tarantino-Film, französischen Beat, Nancy-Sinatra-Momente, Country-Twang und bei „Millionaire“ einen Chor, der seine Ba-ba-ba-ba-baaas bei Nico & Velvet Undergrounds „Femme Fatale“ klaut.

Doch Mattiel ist weit mehr als eine kluge Copycat: Der Trotz in ihrer Stimme zeugt davon, dass es bei aller Coolness und allem Selbstbewusstsein einen Krieg zu gewinnen gilt.

Anzeige

Das neue Mattiel-Album SATIS FACTORY im Stream hören:


ÄHNLICHE KRITIKEN

Nick Cave & The Bad Seeds – One More Time With Feeling :: Regie: Andrew Dominik

Nach der Tragödie: emotionales Wechselbad in Schwarz-Weiß.

Nick Cave And The Bad Seeds :: Skeleton Tree

Der Quasi-Soundtrack zur Filmdoku „One More Time With Feeling“. Nick Caves Meisterwerk des Minimalismus im Songformat.

Basia Bulat :: Good Advice

Sensationeller Trotz-Pop zum Kehraus einer Liebe.

Nick Cave & The Bad Seeds :: Push The Sky Away

Der mittelalte Mann und seine mittelalte Meute wagen Experimente. Gehört das nun noch zum Alten oder endlich zum Neuen Testament...

Adam Green :: Sixes & Sevens


ÄHNLICHE ARTIKEL

Nick Cave empfiehlt, Morrisseys politische Ansichten von seinem „musikalischen Erbe“ zu trennen

Der australische Sänger antwortete so auf einen Fanbrief, der ihn zur Grenze zwischen Künstler und Kunst befragte.

Nick Cave beschreibt typische Nick-Cave-Fans: „Nette und spezielle Personen voll von einer formidablen Schönheit“

Die Frage nach dem stereotypen Nick-Cave-Fans beantwortete Nick Cave einer Nick-Cave-Fanseite.

Nick Cave antwortet auf den Brief einens 10-jährigen Fans und inspiriert ihn dazu, erstaunliche Dinge zu tun

Musikalische Vorbilder hat oder hatte wohl jeder von uns. Aber nicht jeder bekommt von seinem Vorbild so ausführliche Antworten auf seine Fragen, wie der 10-jährige Ptolemy.

Anzeige

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Nick Cave empfiehlt, Morrisseys politische Ansichten von seinem „musikalischen Erbe“ zu trennen
Weiterlesen