Spezial-Abo

Noga Erez Kids


City Slang/Rough Trade (VÖ: 26.6.)

von

Erst Moodboard, dann Track mit klarer Position: Noga Erez schreibt ihre Songs nicht aus dem Bauch heraus. Ganz genau überlegt sie sich zuerst jedes ihrer Worte, Zeile für Zeile bringt sie alles in eine Reihenfolge mit bestmöglicher Schlagkraft, genauso wie ihre breitschultrigen Beats und Hooks. Zusammen mit ihrem All-Time-Favorite Produzentenkumpel Ori Rousso schafft sie es mittlerweile, eine absolut eigenständige Soundsprache und -welt zu kreieren.

🛒  KIDS bei Amazon.de kaufen

Auf ihrer Nachfolgeplatte zum 2017er Debüt OFF THE RADAR übernimmt Erez’ nonchalante Stimme das mühelose Lotsen durch höchst brisante Themenfelder und scheut nicht vor gesellschaftskritischen Seitenhieben zurück. Der Bass setzt sich dann sehr bestimmt da durch, wo auch Worte nicht weiterkommen. Echt: KIDS ist ein Banger. 13 Stücke, für die man entweder das Rollo runtermachen oder das Deckenlicht ausschalten möchte, um auf Clubmodus umzustellen.

Also Handy-Taschenlampe an und einfach tanzen oder die Übungen gegen die Rückenschmerzen machen, wenn die aus Tel Aviv stammende Musikerin, Rapperin und Produzentin anfängt, sich über Menschen aufzuregen, die zu viele leere Worthülsen von sich geben. Wenn sie über Depressionen singt oder darüber philosophiert, dass sie keine Peilung hat, was die Zukunft bringt – aber man auch nicht alles zerdenken sollte.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Françoiz Breut :: Flux Flou De La Foule

Elektrischer als zuletzt: Die Sängerin kleidet ihren Nouvelle Chanson in Nouvelle Sounds.

Sheep, Dog & Wolf :: Two-Minds

Acht Jahre nach seinem fulminanten Bedroom-Pop-Debüt dokumentiert der Neuseeländer seine Genesung.

Nick Waterhouse :: Promenade Blue

Die Vergangenheit mal nicht als Fetisch: Der Retro-Spezialist weiß genau wo er sich bedient.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Sexualität und Rassismus: Wie rückständig ist „Bridgerton“ wirklich?

Warum bedient sich eine Serie wie „Bridgerton“ einem progressiven Narrativ, um es dann aber nicht konsequent umzusetzen? Eine Analyse.

Pop-Kultur Festival 2020: Hier ist das komplette Line-up – mit Mavi Phoenix, Catnapp und Preach

Wegen der anhaltenden Coronavirus-Pandemie findet das Pop-Kultur Festival 2020 erstmals im digitalen Raum statt.

Dünne Höhenluft, noch dünnere Handlung: Die Serie „Into The Night“ auf Netflix

Fasten your seatbelts: In „Into The Night“, der ersten Netflix-Serie aus Belgien, fliegt eine Passagiermaschine durch die Dunkelheit. Einziges Ziel: dem Tod durch Sonneneinstrahlung zu entgehen. Das absurde Endzeitszenario wird leider holprig erzählt und verliert sturzflugartig an Spannung. Auch eine gute Besetzung rettet das Sci-Fi-Thrillerdrama nicht vor der Bruchlandung.


Sexualität und Rassismus: Wie rückständig ist „Bridgerton“ wirklich?
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €