Shabason & Krgovich At Scaramouche


Idée Fixe (VÖ: 7.10.)

von

Die meisten Auftritte von Vorbands vergisst man schnell wieder, zumindest geht’s mir so. Eine Ausnahme: Nicholas Krgovich im Vorprogramm von Destroyer 2017 in München. Wie der Kanadier da ganz alleine am Keyboard saß, seine zärtlichen Lieder sang und zwischendurch von einer alten Kirche erzählte, in der er gerade eine Art Erweckungserlebnis gehabt hatte, ist hängengeblieben. Krgovich hatte davor schon ein paar sehr gute Platten gemacht, von denen keiner was mitkriegte, im Jahr darauf kam dann das Trennungsalbum OUCH: Ein „Sophisticated-Pop-Meisterwerk“, wie unser Rezensent damals schrieb.

🛒  AT SCARAMOUCHE bei Amazon.de kaufen

Das Sensitive, die feine Beobachtung ist geblieben, AT SCARAMOUCHE, die zweite Zusammenarbeit des Songwriters mit Multiinstrumentalist Joseph Shabason, handelt aber noch mehr vom Alltäglichen. Dem Hund Wasser geben, das Haus umdekorieren, durch den Ort der Kindheit fahren und feststellen, dass der McDonald’s von früher weg ist. Ein bisschen wie so ein Robert Walser des Pop erzählt Nicholas Krgovich von den kleinen Dingen im Leben, die freilich immer mehr bedeuten als das Offensichtliche.

„Taking the back lane behind Noni and Papa’s old place, the hedge the same but the house changed”, heißt es einmal zu warmem Keyboard-Sound und säuselnder Jazz-Trompete. Die Songs haben eine liebevolle Melancholie und auch Komik an sich. Und hat man sie erst ein paarmal durchgehört, will man sich einfach nur noch in diese Mischung aus wolkigen Synthesizern, funky Gitarren und subtilem R’n’B-Soft-Pop hineinfallen lassen.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Neil Young :: Harvest (50th Anniversary Edition)

Das vierte Soloalbum brachte ihm 1972 unerwarteten Mainstream-Erfolg. 50 Jahre später erscheint der Folk’n’Country-Klassiker in einer üppig ausgestatteten Jubiläumsausgabe.

Brendan Benson :: Low Key

Auch in der Isolation verzichtet der Singer/Songwriter lieber auf Lo-Fi-Kasteiung.

Sophie Jamieson :: Choosing

Whiskey am Strand ist noch das  geringste Problem der Singer/Songwriterin aus London.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Pogendroblem: Ohne diese Band kannst du 2022 vergessen

Eine der aufwühlendsten Punkbands der Stunde heißt komisch und kommt aus Köln. Von ihr stammt der markante Slogan: „Keine Freiheit für neuen deutschen Männerschweiß“. Pogendroblem legen außerdem ein Faible für Hits und Utopien an den Tag. Linus Volkmann widmet ihnen die aktuelle Popkolumne. Okay, ein Gastauftritt von Christiane Rösinger ist auch drin.

Jahresrückblick 2022: Apple Music rankt die Streaming-Hits

An der Spitze der Top 100 stehen The Kid LAROI und Justin Bieber mit „Stay“.

Billie Eilish spricht erstmals über ihren Freund Jesse Rutherford

Die Sängerin kann demnach nicht glauben, mit The-Neighbourhood-Sänger Jesse Rutherford zusammen zu sein.


Von Hollywoods Monroe bis in den Iran: 5 Jahre „nach“ #metoo – eine Momentaufnahme
Weiterlesen