The Head And The Heart Every Shade Of Blue


Warner (VÖ: 29.4.)

von

Als The Head And The Heart 2011 im Berliner Ballhaus ein exklusives Konzert spielten, war das Indie-Folk-Kollektiv noch gänzlich unbekannt sowie beim einstigen Grunge-Label SubPop unter Vertrag. Dass beides nicht allzu lange Bestand haben würde, war jedem klar, der dem authentischen Zauber dieses intimen Gigs beiwohnte. Eine Magie, die sich glücklicherweise schon immer auch ins Studio übertragen ließ. Inzwischen bei ihrem fünften Album angelangt, hat sich die Band auf ihrer Reise in die Herzen eines größeren Publikums – kommerzieller Zugeständnisse zum Trotz – nie komplett verbogen.

Mag EVERY SHADE OF BLUE auch ein Kompendium der Melancholie suggerieren, verharrt man auf den 16 (!) breitgefächerten Songs, welche die Killers, die Lumineers, Indie und Pop, aber durch die Dielenfugen immer wieder auch die Roots-Wurzeln durchschimmern lassen, nie zu lang im Grüblerischen. So wartet hinter jedem traurig gestimmten Piano-Ton eine erbauliche Melodie oder die nächste Satzgesang-Gefälligkeit. Selbst ausgemachte Upbeat- Stampfer erwecken nie den Eindruck, The Head And The Heart würden zur aufgeblasenen Folk- Hüpfburg verkommen.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Stars :: From Capelton Hill

Das Leben kann jederzeit vorbei sein – feiern wir es mit leidenschaftlich leuchtendem Pop.

Wallis Bird :: Hands

Zu Synthie-Folk-Pop singt die Wahlberlinerin übers Kämpfen Lieben und Feiern Wallis Bird ist ein freigeistiges Energiebündel.

Dehd :: Blue Skies

Indie-Rock, der selbst die größten Schmollmöpse dazu bringt, die Welt umarmen zu wollen.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Alben der Woche: Florence + the Machine, Kat Frankie und Perel

Diese Woche besprechen wir die neuen Platten von drei fantastischen Künstlerinnen: Florence + the Machine, Kat Frankie und Perel.

Musik aus Swan Song / Schwanengesang (streamen auf Apple+)

Wie heißt die Musik aus dem Film Swan Song / Schwangenesang?

„Spider-Man: No Way Home“: Multiverses, Metaebenen-Humor & Marvel-Trailer

Der neue Marvel-Film „Spider-Man: No Way Home“ verspricht gewohnt eindrucksvolles Superhelden-Spektakel. Zusätzlich kommen Fans der alten Spider-Man-Filme diesmal voll auf ihre Kosten. Reicht das, um auch Menschen außerhalb der Marvel-Bubble abzuholen?


Alben der Woche: Florence + the Machine, Kat Frankie und Perel
Weiterlesen