Rock am Ring 2017: So wird das Wetter am Wochenende

Mit Grauen erinnern wir uns an den Sommer 2016, als nicht nur Rock am Ring, sondern auch einige andere Festivals wegen Unwettern unterbrochen oder sogar abgebrochen werden mussten. Vorsichtshalber sollten Festivalbesucher sich vor dem jeweiligen Wochenende über die Wetterlage informieren und dementsprechend packen. Für das kommende Wochenende und Rock am Ring haben wir die Wetterlage für Euch zusammengefasst:

Der Freitag:

Geringe Wahrscheinlichkeit auf Regen, Sonne, 25 Grad am Abend und dazu eine nicht zu kühle Nacht. Viel besser kann ein Festivalwochenende nicht starten.

Der Samstag:

Hohe Temperaturen und Sonne mischen sich tagsüber mit Wolken, die Regenwahrscheinlichkeit wird laut wetter.com auf über 80% geschätzt. Zum Abend hin sind Gewitter angekündigt, wenn auch bisher keine ganz großen. Mit Regenschauern sollte man dennoch rechnen und sich die passende Jacke mit auf das Gelände nehmen. Am Abend ist ebenfalls etwas stärkerer Wind angekündigt.

Der Sonntag

Am Sonntag steigen die Temperaturen nicht ganz so hoch wie an den Vortagen, dazu werden Wolken wohl den Festivalhimmel verhängen. Dazu könnte es gelegentlich regnen. Checkt ab und zu Eure Wetter-App und zieht Euch vorausschauend an. Ein Sturm wie im vergangenen Jahr wird allerdings nicht befürchtet.

Rock am Ring und Rock im Park verbieten Getränke und Rucksäcke


Rage Against The Machine: Ihre beliebtesten Videos im Überblick
Weiterlesen