Highlight: 30 Jahre Mauerfall: Diese Songs hätte es ohne die Wiedervereinigung so nicht gegeben

Sido macht jetzt ein Kinderhörspiel über die Arbeiterbiene „Rudi”

Sido arbeitete zuletzt nicht nur zusammen mit Kool Savas am Kollabo-Album „Royal Bunker”, sondern macht jetzt, wer hätte es gedacht, Kinderhörbücher. Sido ist selbst Vater von drei Kindern und verkündete am Donnerstag auf Instagram: „Ich habe einige Kinder zuhause, die sehr gerne Hörspiele hören und da habe ich mich rangemacht ein eigenes zu machen”.

Das Hörspiel heißt „Rudi” und wurde laut eigener Aussage von einem alten Song inspiriert. Damals schrieb Sido den Song „Rudi” mit der Punkband Fritzls Töchter, es handelt von einer Arbeiterbiene. Und genau darum geht es auch in Sidos Hörspiel.

Die Biene Rudi lebt mit seinem besten Freund Ralle in einer Doppel-Schlaf-Wabe des Bienenstocks mitten in der Großstadt. Königin Regina gründete das R-Volk, in der alle Bienen einen Namen mit dem Anfangsbuchstaben R tragen und die weiblichen Bienen das sagen haben.

Die erste Episode ist bereits auf Spotify verfügbar und heißt „Harte Luft”. Neben Sido, der den Onkel Siggi spricht, sind Christoph Maria Herbst und Martina Hill, bekannt aus der Comedyserie „Knallerfrauen”, zu hören.

 

Ab heute überall !!! #Rudi

Ein Beitrag geteilt von Sido (@shawnstein) am


30 Jahre Mauerfall: Diese Songs hätte es ohne die Wiedervereinigung so nicht gegeben
Weiterlesen