Highlight: Marvel: Diese Filme kommen ab 2020 ins Kino

Spinn-Of: Universum um „Spider-Man“ soll erweitert werden

Was Marvel mit seinen bis ins Fernsehen reichenden Superhelden-Tentakelarmen kann, das will man offenbar auch bei Sony in Angriff nehmen: Zwar verfügt man in Sachen Spider-Man nicht über die Merchandise-Rechte (die immer noch bei Disney liegen), sehr wohl aber über die Filmrechte an den Charakteren. Und diesen Umstand hat man jetzt offenbar genutzt, um den von den Flops des Jahres („After Earth“, „White House Down“) enttäuschten Investoren den Mund wässrig zu machen.

Man könne sich gut vorstellen, das „Spider-Man“-Universum zu erweitern, wozu bereits mehrere Drehbücher in Arbeit seien, so Chief Executive Michael Lynton. Inklusive klassischer Widersacher kommt dafür so ziemlich jeder Charakter aus Peter Parkers Umfeld in Frage.

Wie man dabei vorgehen will, um sich nicht mit Marvel und Disney in die Haare zu bekommen, ist zwar noch offen, nicht aber der Starttermin des nächsten außerhalb der „Avengers“-Narrative angesiedelten Spinnen-Abenteuers: „The Amazing Spider-Man 2“ soll sich bereits ab 17. April 2014 durch unsere Kinos schwingen.


Robert Downey Jr. könnte schon bald als Iron Man zurückkehren
Weiterlesen