„Succession“-Star Nicholas Braun schreibt Musikserie für HBO

von

Der aus der seit Dramedy-Serie „Succession“ bekannte Schauspieler Nicholas Braun schreibt zusammen mit Chris Buongiorno an einer neuen Serie für den amerikanischen Fernsehsender HBO. Sie soll den Namen „Once for the Road“ tragen und sich um eine Indie-Band in den 2000ern drehen. Beschrieben wird sie als „intime und ehrliche Geschichte einer talentierten, aber chaotischen Band“. Braun und Buongiorno werden nicht nur das Drehbuch schreiben, sondern auch an der Umsetzung direkt beteiligt sein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von nicholasbraun (@nicholasbraun)

Während Nicholas Braun bisher nur vor der Kamera stand, hat sein Co-Autor Chris Buongiorno bereits Erfahrung als Produzent. Er war an den drei Spider-Man-Filmen „No Way Home“, „Homecoming“ und „Frar from Home“ beteiligt. Außerdem hat er die Kurzfilme „127 seconds“, „100 Monkeys: Modern Times“ und „Emergency Brodcast“ geschrieben und gedreht.

Nicholas Braun kann dafür viel Erfahrung als Schauspieler aufweisen. Neben der mit neun Emmys ausgezeichneten Fernsehserie „Succession“ war Braun auch in etlichen anderen Serien und Filmen zu sehen, unter anderem in dem hochgelobten Drama „Vielleicht lieber Morgen“ und zuletzt in der Tragikomödie „Zola“. Einen konkreten Starttermin für „Once for the Road“ gibt es noch nicht. Dafür ist aber schon bekannt, dass die Folgenlänge auf etwa eine halbe Stunde angesetzt ist.


„Game Of Thrones“-Spin-off: Jon Snow soll eigene Serie bekommen
Weiterlesen