„Super-Earth“: Peter Buck (R.E.M.) und Corin Tucker (Sleater-Kinney) gründen neue Band

von
Ex-R.E.M.-Gitarrist Peter Buck...

Bereits seit der Bandauflösung im Jahr 2011 ist R.E.M.-Gitarrist Peter Buck erfolgreich auf Solopfaden unterwegs: Seinem 2012 veröffentlichtem ersten Album PETER BUCK folgte die Vinylplatte I AM BACK TO BLOW YOUR MIND ONCE AGAIN, die am 18. Februar 2014 erschienen ist.

Zusammen mit Corin Tucker, Ex-Frontfrau von Sleater-Kinney, gründete er nun die die Band Super-Earth. Mit an Board ist Bucks Tourband, bestehend aus Gitarrist Scott McCaughey (Minus 5), Schlagzeuger Bill Rieflin (Swans, Ministry) und Kurt Bloch (Ex-Fastbacks), ebenfalls an der Gitarre.

Buck und Tucker setzen damit ihre Kollaborationsreihe fort: Tucker sang bereits auf beiden Soloalben von Buck, und während einer kurzen Reunion von Sleater-Kinney war Buck für die Performance des Neil Young-Covers „Rockin‘ in the Free World“ mit auf der Bühne.

Ihre Bühnenpremiere haben Super-Earth bereits am Mittwochabend im Secret Society Ballroom in Portland, Oregon, wo sie ein „komplettes Set von neuen Kompositionen, die bald auf ein Album gebrannt werden“ spielen werden.



Warum Phil Collins Euren blanken Hass nicht verdient hat
Weiterlesen