Tanya Roberts: Infos zur mutmaßlichen Todesursache

von

Nachdem ihr Partner für ein Missverständnis gesorgt hatte, ist nun klar: Tanya Roberts ist am Abend des 04. Januar 2021 in Los Angeles verstorben. Ihre Angehörigen, aber auch ihre Fans stellen sich nun die Frage: Warum ist die Schauspielerin an Heiligabend plötzlich zusammengebrochen und weshalb konnten die Ärzte nichts mehr für sie tun?

Tanya Roberts befürchtete, am Coronavirus erkrankt zu sein

Ihr Lebensgefährte Lance O’Brien hat gegenüber „TMZ“ erklärt“, dass Tanya Roberts vor ihrem Zusammenbruch mutmaßte, sich mit Corona angesteckt zu haben. Demnach habe sich die Darstellerin Tage zuvor unter anderem kurzatmig und müde gefühlt. Nach ihrem Kollaps habe ihr Partner ihr aufhelfen wollen, allerdings sei Tanya Roberts völlig kraftlos gewesen. Auf dem Weg ins Krankenhaus habe sie von den Sanitätern Sauerstoff bekommen, damit sie wieder zu Bewusstsein kommen könne.

Ärzte vermuten andere Ursache

Im Krankenhaus habe sich ihr Zustand dann aber schnell verschlechtert, so O’Brien. Nach aktuellem Stand könne allerdings ausgeschlossen werden, dass eine COVID-19-Erkrankung vorlag. Man soll Tanya Roberts mehrfach getestet haben – immer mit negativem Ergebnis. Vielmehr vermuten die Ärzte, dass ein Harnwegsinfekt auf Nieren und Leber übergegangen ist. Auch ihre Hepatitis-C-Erkrankung könnte eine Rolle gespielt haben. Genaueres wird jedoch eine Autopsie klären müssen.

Partner erinnert sich an den letzten Moment mit Tanya Roberts

Ihr Lebensgefährte habe die Schauspielerin am Sonntag besucht – zu diesem Zeitpunkt wurde sie bereits beatmet. Als er ihr gesagt habe, dass er da sei, habe sie die Augen geöffnet und sich aufgerichtet. Das Krankenhauspersonal habe diesen Moment allerdings als Reflex interpretiert und ihm erklärt, dass sie kurze Zeit später „weg“ gewesen sei. Daraufhin habe ihr Partner das Krankenhaus verlassen – er sei von ihrem Spreche Mike Pingel abgeholt worden, der die Erzählungen so aufgefasst habe, dass Tanya Roberts am Sonntag verstorben sei – wie sich herausstellte: ein Missverständnis.

Tanya Roberts wurde in den Achtzigern durch die TV-Serie „Drei Engel für Charlie“ berühmt. Später übernahm sie die Rolle des Bond-Girls im 1985 erschienenen Film „James Bond 007 – Im Angesicht des Todes“ mit Roger Moore.

+++Dieser Artikel ist zuerst auf rollingstone.de erschienen+++


Tanya Roberts: Berichten zufolge ist das Bond-Girl tatsächlich verstorben
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €