„The Batman 2“ offiziell angekündigt

von

Auf der gerade in Las Vegas stattfindenden Filmmesse CinemaCon hagelt es weiterhin Filmankündigungen. Nachdem Sony bereits Forstsetzungen zu „Ghostbusters“ und „Venom“ angekündigt hatte, zog Warner Bros. nun nach. Matt Reeves, der Regisseur des kürzlich in die Kinos gekommenen Films „The Batman“, betrat persönlich die Bühne um eine Fortsetzung anzukündigen.

Genauso wie beim ersten Teil wird Reeves auch bei „The Batman 2“ am Drehbuch mitschreiben und Regie führen. Auch Robert Pattinson wird, wie erwartet, bei der Fortsetzung erneut die Rolle des maskierten Rächers verkörpern. Mit wem es Batman in „The Batman 2“ zu tun kriegen wird, verriet Matt Reeves allerdings noch nicht. Am Ende des ersten Teils kommt es zu einem kurzen Auftritt eines bekannten Schurken aus Gotham, allerdings erklärte Reeves auch ausdrücklich, dass diese Sequenz keine Vorschau auf den zweiten Film sei, sondern die Story des ersten Films abrunden würde.

Mehrere Spin-Offs geplant

„The Batman“ spielte bislang weltweit um die 760 Millionen US-Dollar ein und ist laut Warner Bros. auch ein Streaming-Erfolg. Dass es eine Fortsetzung geben könnte, war daher schon gemutmaßt worden. Nun gibt es darüber Gewissheit. Wie lange Fans sich aber noch gedulden müssen, bis sie „The Batman 2“ im Kino sehen können, ist noch nicht bekannt. Da die Arbeiten an dem Film wohl gerade erst begonnen haben, dürfte es noch ein wenig dauern.

Neben „The Batman 2“ sind auch mehrere Spin-Offs zu dem ersten Film geplant. In einer Serie wird der irische Schauspieler Colin Farrell den Superschurken und Mafiaboss Pinguin spielen. Und auch eine Serie über das berühmte Arkham Asylum in Gotham soll entwickelt werden. Beide Spin-Offs sind allerdings in der Produktion ebenfalls noch nicht sonderlich weit fortgeschritten.


„Massive Talent“ mit Nicolas Cage: Gewinnt eine Blu-ray, ein Steelbook und ein Mediabook
Weiterlesen