The Good, The Bad & The Queens neues Album kommt im November

von

Damon Albarn hält Wort. Der Musiker hatte erst kürzlich bei einem Auftritt im britischen Fernsehen angekündigt, dass noch in diesem Jahr mit dem zweiten Album seiner kurzlebigen Supergroup The Good, The Bad & The Queen zu rechnen sei. Nun wissen wir: Der Nachfolger des selbstbetitelten 2007er-Debüts wird den Titel MERRIE LAND tragen und am 16. November erscheinen.

Bestätigt hat den langersehnten Release – ganz oldschool – eine Anzeige im britischen Musikmagazin „Uncut“. Twitter-User haben ausgemacht, dass das Cover von MERRIE LAND aus dem britischen Horrorfilm „Dead Of Night“ stammt, der 1945 erschien.

Blur- und Gorillaz-Mastermind Albarn nannte das kommende Album von The Good, The Bad & The Queen eine „Ode an den Norden Englands“ und plauderte aus, die Songs seien in Zusammenarbeit mit David-Bowie-Produzenten Tony Visconti entstanden.

In der Zwischenzeit ist mit „Merrie Land“ auch der Titelsong als erste Single im Stream zu hören:

The Good, The Bad & The Queen – Merrie Land (Official) auf YouTube ansehen

The Good, The Bad & The Queen bestehen aus Sänger Damon Albarn (Blur, Gorillaz), Bassist Paul Simonon (The Clash), Schlagzeuger Tony Allen (u.a. Fela Kuti) und Simon Tong (The Verve). Ihr bisher einziges, selbstbetiteltes Album erschien 2007 und wurde von der Presse überaus positiv aufgenommen. In der Jahresbestenliste des Musikexpress landete THE GOOD, THE BAD & THE QUEEN auf Platz 3 der besten Platten des Jahres 2007.

Arbeitstier Damon Albarn brachte erst im Juni 2018 mit THE NOW NOW ein neues Album mit den Gorillaz heraus und tourt mit der Band derzeit noch durch Nordamerika. Ob seine Verpflichtungen mit den Gorillaz eine Tour mit The Good The Bad & The Queen ausschließen, ist derzeit nicht bekannt.

▶ The Good, The Bad and The Queen jetzt hier Spotify hören


Live-Comeback: Blur sollen zum PARKLIFE-Jubiläum im Wembley Stadion ein Konzert spielen
Weiterlesen