Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

Musikexpress Empfiehlt


Kooperation – Noch kein Geschenk für Eure Liebsten? Kein Problem! Wir helfen Euch bei der Entscheidung, das perfekte Präsent für die Musiknerds in der Familie oder im Freundeskreis zu finden. Hier werdet Ihr im Vorlauf zu den Weihnachtstagen immer wieder neue Empfehlungen und Produkte zum Verschenken finden. Die könnt Ihr Euch natürlich auch selber wünschen oder schenken!

Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

  • Minor III


    Mit Marshalls Minor III noch länger Musik hören. Auch praktisch: Wird ein Ohrhörer vom Träger herausgenommen, pausiert die Musik automatisch – beim wieder Einstecken ins Ohr geht es nahtlos mit den Lieblingssongs weiter.

  • Motif A.N.C.


    Mit Marshalls Motif A.N.C. lassen sich Umgebungsgeräusche ausblenden, sodass man ganz ungestört in die eigenen Lieblings-Tracks eintauchen kann. Das Level an aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenz kann ganz individuell bestimmt werden.


To The Birthday: Terrence Malick zum 70.!

von
Badlands – Zerschossene Träume (1973, Warner Home)

Bis 1998 hatten wir ganz vergessen, dass es ihn überhaupt noch gibt. Bis zu jenem Zeitpunkt hat Terrence Malick mit „Badlands“ (1973) und „In der Glut des Südens“ (1978) erst zwei gefeierte Filme gedreht, bevor er für 20 Jahre in der Versenkung verschwunden ist. Mit dem zunehmenden Alter kam es dann offensichtlich doch noch zu einer Art Schaffensdrang: Auf seinen sensationellen Antikriegsfilm „Der schmale Grat“ (1998) folgte „bereits“ 2005 „The New World“, „nur“ sechs Jahre später sein endlich auch in Cannes ausgezeichneter „Tree Of Life“ (2011).

Letztes Lebenszeichen des 1943 in Illinois geborenen Ausnahmeregisseurs? Der eben erst via ARTHAUS veröffentlichte „To The Wonder“ mit Ben Affleck und Rachel McAdams, der den mit „Tree Of Life“ eingeschlagenen Weg geflüsterter Off-Narration und kryptisch-poetischer Storyverweigerung konsequent fortsetzt. Aktuell weist sein imdb-Eintrag gar drei Projekte aus, darunter die seit Jahren in Arbeit befindliche Dokumentation „The Voyage Of Time“ und das Drama „The Knight Of Cups“, für das sich unter anderem Natalie Portman, Christian Bale, Cate Blanchett und Imogen Poots vor seiner Kamera versammelt haben. Sollte die Post-Produktion wie von Malick nicht anders gewohnt „etwas“ länger dauern, gratulieren wir ihm mit dem 75. dann auch zum nächsten fertiggestellten Film. Gut Ding will Weile haben, Terrence!



„NEVER FORGET – der 90er-Podcast“, Folge 14: Emo feat. Jan Schwarzkamp
Weiterlesen