Top 5: die besten Videos der Woche

von

Youth Lagoon – July
Mehr oder weniger junge Menschen in Amerika, die erste: Trevor Powers aka Youth Lagoon lässt im Video zum verhuschten „July“ so ein Suburbs-Alltag-Dingens unvermutet in recht fiesen Horror umkippen. Was anfangs wie eine schiefgeganene Irgendwas-mit-Drogen-Kiste erscheint, ist offenbar eine Epedemie, die uns eines lehrt: Bei Nasenbluten unbedingt den Arzt aufsuchen.

Iron & Wine – Godless Brother In Love
Mehr oder weniger junge Menschen in Amerika, die zweite: Der  Clip zu „Godless Brother In Love“ ist nicht mehr ganz taufrisch, ging aber im Herbst irgendwie an uns vorbei. Dabei ist das Hohenlied  auf die Freundschaft (Wandern, gemeinschaftliche Badefreuden, Tanz, Pinatas zerkloppen – das alles zelebriert von extrem gut aussehenden Menschen) mindestens ebenso charmant wie der Song.

Childish Gambino – Bonfire

„You can kiss my ass, human centipede!“ Wenn man sich seine Wortspiele und Vergleiche etwas genauer anhört, glaubt man gerne, dass Childish Gambino bisher als Comedian und Schauspieler guten Erfolg hatte: Bekannt wurde der Mann, der eigentlich Donald Glover heißt, vor allem durch die College-Serie „Community“, die in den USA bei NBC und bei uns überhaupt nicht läuft. Nach ein paar Veröffentlichungen bei Kleinst-Labeln kommt nun sein erstes „richtiges“ Album.

Crystal Fighters – Plage
Das Video ist jetzt nicht so spannend, der Song um so mehr: Crystal Fighters klingen hier, als wäre Pete Doherty plötzlich bei Vampire Weekend angestellt. Ein, äh, Sommerhit!

Scissor Sisters – Shady Love
Hotlist-Hoffnung Azealia Banks als Gast-Vokalistin. Produktion von Boyz Noise! Die Scissor Sisters haben sich ganz offenbar dazu entschlossen, ein bisschen näher am Hipster-Zeitgeist zu operieren. Das Ergebnis: ein ziemlicher Hit, der von einem netten und hinreichend oskuren Schultheater-Video begleitet wird.


Noel Gallagher: Seine besten Zitate und Sprüche aller Zeiten
Weiterlesen