Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Musikexpress exklusive Kraftwerk Vinyl in Ausgabe 04-19

Trend Smart Fashion: Zurück in die Zukunft mit Chanel

Modebranchen-Pioniere wie ElektroCouture-CEO Lisa Lang prophezeiten schon längst: Mode wird dank Smart Fashion endlich wieder innovativ! Nachdem jahrezehntelang Trends vergangener Dekaden von New York bis Paris abgefeiert wurden, ist der neueste Clou nun in der FashionTech-Branche zu finden; mit intelligenter, funktionaler Kleidung, die wärmt, leuchtet, Geräusche macht oder unseren Alltag im Allgemeinen erleichtert.

Nike-Schuhe, die sich selbst schnüren, leuchtende Schals, mit denen Träger im winterlichen Nebel auffallen oder Jeansjacken mit Sensoren in den Fasern am Jackenärmel, sodass sich Smartphone-Apps von Navigation bis Musikprogramm bequem steuern lassen – Modelabels überschlagen sich gerade in der Entwicklung innovativer Produkte. Bis vor Kurzem agierte jene Smart-Fashion eher als Underdog der Modebranche – nun springen sogar Pariser-Couture-Brands wie Chanel bzw. die just gezeigte RTW-Kollektion Chanels für Frühjahr/Sommer 2017 auf den Zug der Fashion-Technologie auf.

So designte Karl Lagerfeld nebst den traditionellen, ikonischen Ledertaschen erste lederne Bags, in die LED-Lichter integriert sind – mit leuchtenden Chanel-Logos, Schriftzügen und Mustern.

Kooperation

Neue LED-Ledertaschen von Chanel S/S 2017:

View this post on Instagram

The accesories #DataCenterChanel

A post shared by Jacques Burga (@jacquesburga) on

Bereits die Einladung zur Chanel Data Center Show ließ technische Einflüsse vermuten, da offene Kabel das CC-Logo formten. Der Runway selbst war entsprechend dekoriert und sah aus, wie ein bunter Server-Raum mit unzähligen Kabeln; Models trugen kombiniert mit dem klassischen Chanel-Kostüm teilweise Roboter-Masken im Gesicht sowie ebensolche Verkleidungen an Armen und Beinen. Chapeau, Karl!

View this post on Instagram

#DataCenterChanel #SpringSummer2017 #PFW

A post shared by CHANEL (@chanelofficial) on

View this post on Instagram

I robot #DataCenterChanel #rp

A post shared by Jacques Burga (@jacquesburga) on

View this post on Instagram

#DataCenterChanel #SpringSummer2017 #PFW

A post shared by CHANEL (@chanelofficial) on

Auch im Bereich von Accessoires wie Sonnenbrillen und bezüglich der Materialien und Verarbeitungstechniken hat Karl Lagerfeld für Frühjahr/Sommer 2017 auf Innovation gesetzt und zum Beispiel mit Lasercut auf glatten, gummierten, wasserabweisenden Oberflächen gearbeitet oder 3-D-Prints verwendet, die auch aus Computerspielen stammen könnten. Willkommen auf dem nächsten Mode-Level – The Future is Now!

View this post on Instagram

#DataCenterChanel #SpringSummer2017 #PFW

A post shared by CHANEL (@chanelofficial) on

View this post on Instagram

#DataCenterChanel #SpringSummer2017 #PFW

A post shared by CHANEL (@chanelofficial) on


Posthume Jogginghosen-Witze, Bilderbuch, True Fruits, „Umbrella Academy“ und mehr: Die Popwoche auf einen Blick
Weiterlesen