Video: Jamila Woods covert Rage Against The Machine und Nirvana

Kaum zu glauben: Das Album RAGE AGAINST THE MACHINE von der gleichnamigen Band feierte am 3. November bereits sein 25-jähriges Jubiläum. Grund genug für Jamila Woods bei ihrem Auftritt in Den Haag einen Tag später ein Cover des Songs „Killing in the Name” zu spielen. Mehr noch: Die Sängerin machte gleich ein Medley daraus und ging in „Smells Like Teen Spirit” von Nirvana über.

Warum das eher ungewöhnlich ist? Normalerweise spielt Woods politischen Neo-Soul, der Eleganz mit Protest kombiniert. Ihr Album HEAVN erschien im vergangenen Oktober.

Anfang Dezember geht Jamila Woods mit ihrem aktuellen Album wieder auf Tour und kommt auch für zwei Konzerte im Februar 2018 nach Deutschland. Neben Köln, wird sie auch in der Kantine am Berghain in Berlin spielen.

Jamila Woods :: Heavn


Von „BOYS DON'T CRY“ bis „BLOODFLOWERS“: Die 6 besten Alben von The Cure
Weiterlesen