Videopremiere: Die Berliner UNS gehen „Von A nach A“

Die Band UNS aus Berlin hinterfragt und kritisiert. Mal nimmt das krasse, mal ironische Formen an. Zur Veröffentlichung ihres Albums ALLES WAS WIR MACHEN IST KUNST (1.06.2018) steht auf der Seite ihres Labels Folgendes: „Kurzum: Das, was du hier hörst, ist eine besonders aufrichtige Form der öffentlichen Onanie. Eine, der zu applaudieren ist, weil sie jede und jeden im Umkreis ermuntert, sofort auch lustvoll in den eigenen Schritt zu greifen.“

Auch in ihrem neuen Song brüllt uns das Trio ihre Message förmlich entgegen und das Video wartet dementsprechend mit Bildern auf, die alles andere als angenehm zum sehen sind. Das soll es aber auch nicht sein. UNS wollen aufrütteln und mitreißen:

UNS spielen in diesem Sommer folgende Live-Termine:

03.08.18 – Friedland, Jenseits von Millionen
12.09.18 – Hannover, Lux w/ Pabst
13.09.18 – Hamburg, Molotow w/ Pabst
14.09.18 – Bremen, Kulturzentrum Lagerhaus w/ Pabst
15.09.18 –  Berlin, Badehaus w/ Pabst
27.09.18 – Ulm, Cabaret Eden
28.09.18 – Dresden, Ostpol
29.09.18 – Berlin, Kastanienkeller
19.10.18 –  Greiz, Alte Papierfabrik
20.10.18 – Erfurt, Engelsburg


Netflix-Werbung ausschalten: So geht es
Weiterlesen