Von Spike Lee produziert: Im „See You Yesterday“-Trailer geht es um Leben und Tod

Wird höchste Zeit, dass nach Robert Zemeckis‘ „Zurück in die Zukunft“ von 1985 ein Fantasy-Streifen in dessen Fußstapfen treten kann. Klar, Filme wie „Looper“ oder auch „Die Frau des Zeitreisenden“ haben das längst probiert, aber jetzt kommt wirklich mal ein Werk, das Sci-Fi mit Witz und echten Kultelementen verbindet. Zumindest vermittelt der erste Trailer zu „See You Yesterday“ diesen Eindruck:

Die Story: Claudette (Eden Duncan-Smith) will mithilfe ihres Kumpels (Dante Crichlow) und dank zweier Zeitreise-Rücksäcken ihren Bruder (Astro) retten. Der wird von einem Polizisten auf offener Straße erschossen, weil das Handy in seiner Hand fälschlicherweise für eine Waffe gehalten wurde. Nun müssen sich die zwei immer wieder zurückbeamen, um so den Tod vermeiden zu können. Eine durchaus aktuelle und kribbelige Ausgangssituation, die hier von Regisseur und Co-Autor Stefon Bristol gewählt wurde. Dieser arbeitete zuvor u.a. als Assistent von Spike Lee am Set von „BlacKkKlansman“. Lee übernahm auch die Rolle des Produzenten des Films seines Schützlings.

„See You Yesterday“ ist ab dem 17. Mai 2019 bei Netflix verfügbar.


25 Jahre nach „Mmm Mmm Mmm Mmm“: Was wurde eigentlich aus… The Crash Test Dummies?
Weiterlesen