Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Musikexpress exklusive Kraftwerk Vinyl in Ausgabe 04-19

„Warcraft“-Filmtrailer: den Hype verpasst

World of Warcraft“ ist eines der erfolgreichsten Online-Rollenspiele aller Zeiten, davor begeisterten die Strategiespiele „Warcraft I-III“ Millionen Gamer. Dass aus dem erfolgreichen Fantasy-Franchise also ein Film gemacht wird, überrascht wenig. Das Problem: Irgendwie ist der ganz große Hype um die Reihe schon vorbei, der Film könnte also schlichtweg zu spät kommen.

Die Zahl der „World of Warcraft“-Nutzer geht zwar immer noch in die Millionen, die Zeiten in denen eine Erweiterung für das Spiel groß in den Medien aufgegriffen wurde und gigantische Fan-Events ausgelöst hat, liegen aber schon etwas zurück.

Vielleicht ist das auch der Grund, warum sich die Vorfreude auf den am 26. Mai erscheinenden „Warcraft: The Beginning“ bisher in Grenzen zu halten scheint. Dabei ist das Projekt mit Regisseur Duncan Jones („Moon“) sowie den Darstellern Ben Foster und Dominic Cooper attraktiv besetzt und hat die Chance darauf, jene Lücke zu schließen, die nach dem Ende der „Hobbit“-Trilogie im Fantasy-Genre klafft.

Kooperation

„Warcraft“ ist ebenfalls als Trilogie angelegt, im nun erscheinenden ersten Teil kämpfen Orks und Menschen in opulenten Schlachten gegeneinander, bis sie sich gegen ein größeres Übel verbünden müssen. Der neue Trailer zum Film beeindruckt zwar mit überragenden Effekten, bietet aber leider wenig Anknüpfungspunkte an die vielen computergenerierten Charaktere, die im Film eine tragende Rolle spielen werden.

Den aktuellen Trailer zu „Warcraft: The Beginning“ könnt Ihr Euch hier anschauen:


Folgt uns auf Facebook!



Jubiläum: Diese Filme werden 2019 tatsächlich schon 10 Jahre alt
Weiterlesen