James Cameron: „’Avatar‘ bekommt 4 Fortsetzungen“

von

Die Fortsetzungspläne um „Avatar“, den finanziell erfolgreichsten Film aller Zeiten, nehmen immer größere Ausmaße an. Nachdem der Science-Fiction-Blockbuster 2009 zum Megaerfolg wurde, kündigte Regisseur James Cameron direkt zwei Fortsetzungen an. In Neuseeland und Kalifornien sollte eigentlich schon längst gedreht werden, doch die Produktion verschob sich immer weiter nach hinten.

Anfang 2016 wurde dann bekannt, dass die Dreharbeiten im April beginnen würden. Und dass James Camerons Drehbücher und Visionen sogar für drei Fortsetzungen reichen, von denen die erste im Dezember 2018 in die Kinos kommen soll. Auf der CinemaCon in Las Vegas verkündete der „Titanic“-Regisseur am vergangenen Freitag, dass die Anzahl der geplanten Fortsetzungen mittlerweile sogar auf vier angestiegen sei.

Den kompletten Zeitplan für die Veröffentlichungen der Filme stellte Cameron ebenfalls vor. „Avatar 2“ soll weiterhin 2018 erscheinen, Teil 3 dann 2020. In den Jahren 2022 und 2023 werden „Avatar 4“ und „Avatar 5“ die Saga um das Naturvolk der Na’vi komplettieren.

Der genaue Inhalt der Fortsetzungen ist noch nicht bekannt, Cameron ließ bisher nur wissen, dass Teil 2 der Reihe vornehmlich unter Wasser spielen wird und die Darsteller Sam Worthington, Zoe Saldana und Sigourney Weaver zurückkehren werden.


null



Kanye West: Seine Pläne für 2020 im Überblick
Weiterlesen