WEEK-END-Fest vom 27. bis 29. November in Köln mit Jarvis Cocker, einer Brian-Eno-Hommage und Film-Screenings

von

Das WEEK-END-Fest #4 in Köln ist ein kleines, aber feines Festival, das abseits von jeglichem Mainstream stattfindet. Die Veranstalter schreiben sich auf die Fahnen, sorgfältig ausgewählte, talentierte Acts auf die Bühne der historischen Räume der Köln-Mülheimer Stadthalle zu holen.

So sind dieses Jahr am Wochenende vom 27. bis 29. November 2014 unter anderem folgende Bands bereits bestätigt: ESG, A Certain Ratio, Teenage Fanclub, Owen Pallett, Sinkane, Kate Tempest.

Jarvis Cocker konnte für ein exklusives DJ-Set gewonnen werden und wird dem Publikum in der Nacht zum Samstag einheizen. Desweiteren werden sich einige der Künstler wie beispielsweise A Certain Ratio, Owen Pallett, Nite Jewel, Kate Tempest und viele mehr an einer Brian-Eno-Hommage beteiligen. Jeder Song von Brian Enos Album TAKING TIGER MOUNTAIN (BY STRATEGY) wird von einem der Künstler interpretiert.

Zwei Musikdokumentationen werden ebenso Teil des Festival-Geschehens sein. Das Screening des Films „Finding Fela“ über den Afrobeat-Pioniers Fela Kuti ist in Köln eine Premiere. Der zweite Film handelt von der Band Pulp. „Pulp: A Film About Life, Death & Supermarkets“ ist ein Doku von Florian Habicht, der vor Ort sein wird und sich nach der Vorführung im Gespräch mit Wolfgang Frömberg (Intro) den Fragen zu seinem Werk stellen wird.


Reunion von Jane's Addiction: Die Band spielte nach drei Jahren erstmalig wieder live
Weiterlesen