Toggle menu

me.movies

Suche

Wer sind Reys Eltern in „Star Wars: The Last Jedi“? Vier Theorien und ein Herzenswunsch

share tweet mail share 4

Am 14. Dezember startet mit „The Last Jedi“ die achte Episode der „Star Wars“-Reihe in den Kinos. Es wird der letzte Film mit der 2016 verstorbenen Carrie Fisher sein, ansonsten wird die Storyline von Rey (Daisy Ridley), Kylo Ren und Luke Skywalker weitergesponnen. Die Frage, über die Fans seit dem Erscheinen von „Das Erwachen der Macht“ (2015) spekulieren: Wer sind Reys Eltern? Immerhin sind Blutlinien in „Star Wars“ stets ein großes Thema, die Macht wird ebenfalls vererbt.

Wir haben einige der beliebtesten Theorien zu Reys Familie gesammelt. Und sie um einen Herzenswunsch ergänzt, den Disney und Lucasfilm uns aber niemals erfüllen werden.

Obi-Wan hat eine Familie gegründet

Eine Theorie, die sich auf den britischen Akzent und Reys Look stützt. Könnte Rey mit Obi-Wan Kenobi verwandt sein? Der Jedi, der in „Eine neue Hoffnung“ von Vader getötet wurde, soll laut vielen Fans der Großvater der jungen Heldin sein, als Beweis wird neben dem Dialekt die Tatsache hergenommen, dass Rey seine Stimme hörte, als sie das Lichtschwert in „Das Erwachen der Macht“ berührte. Auch nett: Rey Kenobi klingt ziemlich gut. Was dagegen spricht: Wann bitte soll der alte Ben Kenobi eine Familie gegründet haben?

Obi-Wan Kenobi

Han und Leia

Eigentlich die realistischste Option. Rey könnte die Tochter von Leia Organa und Han Solo sein, also auch die Schwester von Kylo Ren. Die Indizien: Kylo war nicht sonderlich überrascht als er von einem Mädchen gehört hat, dass bei der Rettung von BB-8 geholfen hat, Han Solo war ebenfalls sehr zutraulich zu Rey. Auch würde es erklären, warum Leia nach dem Tod Han Solos zuerst Rey umarmt hat und nicht Chewbacca. J.J. Abrams bekam für diese Szene in „Das Erwachen der Macht“ viel Kritik, hat aber vielleicht schon heimlich eine Überraschung in „The Last Jedi“ vorbereitet. Es könnte gut sein, dass Kylo als Erstgeborener in Lukes Jedi-Schule ging und dort irgendwann ausgeflippt ist (und bekanntlich den Jedi-Tempel niederbrannte). Aus Furcht vor noch mehr Power in der Familie wurde Rey dann auf dem Wüstenplaneten Jakku ausgesetzt.

Star Wars
Carrie Fisher mit ihrem Co-Star Harrison Ford.

Luke Skywalker

Luke scheint Rey in der letzten Szene von „Das Erwachen der Macht“ regelrecht erkannt zu haben. Er könnte natürlich ihr Vater sein, dann fehlt aber immer noch die Mutter. Vielleicht erklärt er in „The Last Jedi“ nun, wie er Rey Mutter kennenlernte und wieder verlor. Für „Star Wars“ wäre dies nicht untypisch, immerhin hat Darth Vader ihm damals auch einfach die Vaterschaft offenbart und das Publikum hat es sofort geglaubt. Interessanterweise scheint Han Solo zu wissen, wer Reys Eltern sind. Als das Alien Maz Kanata ihn in „Das Erwachen der Macht“ fragte, wer Rey überhaupt sei, Schnitt die Kamera auffällig hastig weg – noch bevor die Zuschauer Solos Antwort hören konnten. Wenn Solo den Vater kennt, ist er es entweder selbst oder Luke.

Luke Skywalker

Space-Jesus

Erinnert Ihr Euch noch daran, dass Anakin Skywalker keinen Vater hatte? Seine Mutter Shmi wurde schwanger, ohne Sex gehabt zu haben. Wahrscheinlich ist, dass Imperator Palpatine sie nur mit der Kraft der Macht befruchtet hat, was Anakin zu einer Art Space-Jesus macht. Eine wilde, aber charmante Theorie besagt nun, dass Rey eine Art Wiedergeburt Anakin Skywalkers sein könnte. Inklusive mangelnder Eltern und Macht-Befruchtung. Ist aber weit hergeholt.

Inzest

Kommen wir nun zu purem Wunschdenken: Stellen wir uns vor, dass Luke und Leia nach der erfolgreichen Vernichtung des Imperiums auf der Party der Ewoks etwas zu viel getrunken und dabei ganz vergessen haben, dass sie ja Geschwister sind. Heiße Küsse gab es ja bereits vorher zwischen den beiden. Es entstand ein Kind, das nun allerdings versteckt werden musste – da es das Produkt einer Inzestliebe ist. Die Theorie würde Reys große Kraft erklären und „Star Wars“ plötzlich zu einem verdammt vielschichtigen Familiendrama machen. Disney würde sich so etwas aber niemals trauen. Leider.

Leia kisses luke

 

Lucasfilm Ltd.
Lucasfilm Lucasfilm
Disney/Lucasfilm


share tweet mail share 4