Logo Daheim Dabei Konzerte




Blackout Tuesday
Highlight: Die 50 besten Songs des Jahres 2017

Wette verloren: Trottel trinkt Milkshake, den er aus einer Schallplatte von Kendrick Lamar püriert hat

Klar: Wettschulden sind Ehrenschulden, und wer eine Wette verliert – so wusste man vor „Wetten, dass..?“ – sollte als Peinigung etwas tun, das ihn oder sie Überwindung kostet und/oder zum Affen macht. So gesehen hat Reddit-User /u/CousinTyrone alles richtig gemacht. Bloß: Seine Gesundheit hätte er für fünf Minuten fragwürdigen Internetfame lieber nicht aufs Spiel setzen sollen.

Was passiert war: Rapstar Kendrick Lamar hat am Karfreitag mit sehr kurzer Vorlaufzeit ein neues Album rausgehauen. DAMN. heißt das, ist wieder ziemlich gut geworden, und weil nun alle so schön angefixt waren, fabulierten Fans unter anderem herum, dass Lamar über Ostern noch ein weiteres Album veröffentlichen würde:

Nun: Lamar trat zwar am Sonntagabend als Headliner beim Coachella Festival 2017 auf. Auf ein weiteres Album warten die Anhänger der Theorie seitdem aber wie auf das jüngste Gericht.

Einer der Fans, die fest an ein weiteres neues Album von Kendrick Lamar glaubten, war eben jener Reddit-User /u/CousinTyrone. Er versprach, dass er seine Vinylversion von Lamars GOOD KID, M.A.A.D CITY fressen würde, wenn Lamar über Ostern nicht noch ein Album veröffentlichen würde.

Der Rest ist Geschichte: Die Platte kam nicht, und Nachwuchs-Jackass Cousin Tyrone löste seine Wettschulden ein. Ob er dafür von dem Zahnpasta-Hersteller gesponsert wurde, dessen Shirt er trägt? Ob er, obwohl offenbar US-Amerikaner, eine gute Krankenversicherung hat? Wir wissen es nicht. Wir wissen nur, dass eine splittrige Mischung aus Polyvinylchlorid, Polyvinylacetat und weiteren Additiven unmöglich der gesündeste Drink ist, den man vor lauter Langeweile und Geltungsbedürfnis so zu sich nehmen kann.

 


Proteste in den USA: N.W.As „Fuck Tha Police“ erlebt Stream-Anstieg von 272 Prozent
Weiterlesen