Wollte Nicki Minaj etwa Mariah Carey erschießen?

von
Nicki Minaj

Dass Hahnenkämpfe und Zickenkriege zwischen den Juroren in Casting-Shows an der Tagesordnung sind, ist bekannt.

Auch bei der US-Show „American Idol“ kam es jetzt zum Streit zwischen den Jury-Mitgliedern Nicki Minaj und Mariah Carey.

Minaj soll richtig wütend geworden sein, berichten Augenzeugen: „Hätte ich eine Pistole, ich würde die Schlampe erschießen“.

Möglicherweise war das nur eine PR-Nummer, um die Einschaltquote der Sendung zu erhöhen. Minaj selbst twittert in einer Tour, dass es keine Morddrohung gegeben habe. Auszüge:

„Never needed an army. God is good. Insecurity is as cruel as the grave.“ Minaj brauche keine Armee, gegenüber anderen können sie sich auch so wehren.

Mariah Carey schweigt zum Streit.

sfd



Mariah Carey war in den 90ern heimlich Rockmusikerin: „Ich wollte mich befreien!“
Weiterlesen