Toggle menu

me.movies

Suche

Wunderschönes Poster: Es gibt wieder ein Lebenszeichen von „Der Dunkle Turm“

share tweet mail share 9

Eigentlich sollte „Der Dunkle Turm“, die komplizierte Verfilmung von Stephen Kings langjähriger Fantasy-Reihe, ja schon längst im Kino laufen. Nachdem das Projekt mehrfach Studios, Darsteller und Regisseur gewechselt hatte, wurde der Kinostart von Sony für Januar 2017 angesetzt.

Doch dann kam eine weitere Verschiebung: Die Special Effects seien noch nicht fertig, ein paar Monate müssten sich die Fans der Fantasy-Geschichte noch gedulden. Regisseur Nikolaj Arcel wird seine Version der Geschichte des Revolvermanns Roland (Idris Elba) nun am 10. August in die Kinos bringen. Mit dabei ist auch Matthew McConaughey als Schurke „Der Mann in Schwarz“.

Der Filmstart ist also (mal wieder) nicht weit entfernt, bis auf einige Stills aus dem Film ist bisher aber wenig erschienen. Keine Szenen, kein Trailer, keine genaue Inhaltsangabe. Und die wird bitter nötig sein, denn „Der Dunkle Turm“ hat eine äußerst komplizierte Handlung mit verschiedenen Welten und etlichen Charakteren. Im Drehbuch wurde deshalb ausgemistet, viele beliebte Figuren werden nicht im Film sein – aber es soll bei einem erfolgreichen Kinostart ja noch zwei TV-Serien und weitere Filme über den Turm geben.

Um die Wartezeit zu verkürzen, wurde nun ein erstes Poster zum Film veröffentlicht. Zu sehen ist die Welt, wie sie auf den Kopf gestellt wird:

Sony
share tweet mail share 9