„Zurück In Die Zukunft“ bekommt Dokumentation „Back In Time“

von

Dank einer spontanen Reunion in London, den Minions, echten Hoverboards und einem Musical kommt man in diesem Jahr ohnehin um „Zurück In Die Zukunft“ nicht herum. Im Oktober gibt es dann gleich mehrere Dinge, auf die sich die Fans der Science-Fiction-Comedy-Filmreihe freuen können. Dort laufen die Filme dann nämlich nicht nur erneut im Kino, auch die Dokumentation „Back In Time“ feiert Premiere.

Der neue Film entstand mithilfe von Spenden auf dem Online-Portal Kickstarter. Unter der Regie von Jason Aron kommen dort Filmemacher Robert Zemeckis, Drehbuchautor Bob Gale und Produzent Steven Spielberg zu Wort, die einen detaillierten Einblick in die Entstehung des Films geben. Auch die Schauspieler Michael J. Fox, Christopher Lloyd und Lea Thompson wurden ebenfalls interviewt, genau so wie einige andere Co-Stars, darunter Musiker Huey Lewis, der im ersten Teil einen Cameo-Auftritt hatte.

„Back In Time“, in dem es selbstverständlich auch ausführlich um das Hoverboard gehen wird, erscheint am 21. Oktober 2015 auf DVD, Blu-ray und als Video-on-Demand. Außerdem wird er in einigen ausgewählten Kinos zu sehen sein. Hier gibt es bereits einen Ausschnitt zu sehen:

Back in Time Goes to LA – Zemeckis, Silvestri, Harmon & More auf Vimeo ansehen


Viggo Mortensen wollte nicht Wolverine spielen – wegen seines Sohnes
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €