10 Alben, auf die Ihr dieses Jahr besonders gespannt sein dürft

von

Im Jahr 2021 erwartet uns wieder jede Menge neue Musik. Und da der Corona-Lockdown offenbar noch weiter anhalten wird und der erste Lockdown im vergangenen Jahr bereits eine Reihe von Quarantäne-Alben hervorgebracht hat, dürfte wohl auch in diesem Jahr nicht nur neue Musik erscheinen, sondern auch entstehen. Doch das ist zu diesem Zeitpunkt im wahrsten Sinne des Wortes: Zukunftsmusik. Hier sind zehn vielversprechende Alben, die mit großer Sicherheit (oder höchstwahrscheinlich) in diesem Jahr erscheinen werden.

1. COLLAPSED IN SUNBEAMS von Arlo Parks

Die britische Singer-Songwriterin Arlo Parks ist gerade mal 20 Jahre alt, hat aber mit Songs wie „Cola“ und „Black Dog“ in den vergangenen zwei Jahren einen vielversprechenden Auftakt geleistet. Am 21. Januar erscheint nun ihr Debütalbum COLLAPSED IN SUNBEAMS, mit dem sie auf ihren Durchbruch im vergangenen Jahr mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit nochmal einen draufsetzen wird. Die Musikerin plant für 2021 außerdem eine Deutschlandtour.

2. HOME von Rhye

Rhye, dahinter verbirgt sich der Kanadier Mike Milosh, der mit smoothem Bedroom-Indiepop und seiner androgynen Stimme wieder ein Album präsentiert, das zum Runterkommen einlädt. Denn HOME handelt genau von dem, was es verspricht: vom Nachhause kommen. Nach jahrelangem Reisen hat Milosh sich in dem hügeligen Kreativenviertel Topanga in Los Angeles niedergelassen und in seinem dortigen Homestudio eine neue Platte produziert.

3. Eventuell ein drittes Überraschungsalbum von Taylor Swift?

Journalist*innen sollen ja eigentlich nicht spekulieren, Taylor Swift macht es einem aber wirklich nicht leicht. Nach ihren zwei Überraschungsalben FOLKLORE (Juli 2020) und EVERMORE (Dezember 2020) wird nun heiß diskutiert, ob die 31-Jährige nicht vielleicht sogar schon an einem dritten Überraschungsalbum arbeitet. Die Musikerin spielt nämlich nur zu gern mit kleinen Andeutungen und Zeichen, die ihre Fans in den vergangenen Monaten höchst akribisch zu lesen versuchten. Aussagen wie  „Wir können einfach nicht aufhören Songs zu schreiben“ am Tag der Veröffentlichung von EVERMORE interpretierten viele als klares Indiz dafür, dass ein drittes Album bereits in Arbeit sein könnte. Es gibt darüber hinaus noch viele weitere Zeichen, die auf eine Album-Trilogie zeigen. Offiziell bestätigt hat die Musikerin bislang aber natürlich noch nichts.

4. CHEMTRAILS OVER THE COUNTRY CLUB von Lana Del Rey

Nach ihrem Spoken-Word-Album, das Lana Del Rey 2020 veröffentlichte, wird es dieses Jahr wieder etwas musikalischer. Die 35-Jährige verschob die Veröffentlichung ihres neuen Albums zwar mehrere Male, doch 2021 soll es endlich so weit sein. Am 11. Januar erscheint bereits das erste Musikvideo und es wird vermutet, dass die Musiker auf CHEMTRAILS OVER THE COUNTRY CLUB ihrem Stil zwar treu bleiben wird, ihre neuen Lieder diesmal aber deutlich folkiger klingen werden. Ein konkreter Veröffentlichungstermin ist noch nicht bekannt.

5. CERTIFIED LOVER BOY von Drake

Der kanadische Rapper wollte sein neues Album eigentlich schon 2020 veröffentlichen, kündigte aber im vergangenen Oktober an, dass CERTIFIED LOVER BOY erst im Januar 2021 erscheint. Drake verriet außerdem, dass seine neue Platte kürzer als SCORPION (2018) sein wird. Auf SCORPION präsentierte der Musiker insgesamt 25 Tracks.

6. CALIFORNIA SOIL von London Grammar

Vor drei Jahren veröffentlichten London Grammar ihr zweites Album TRUTH IS A BEAUTIFUL THING, doch dann wurde es ein wenig ruhig um die dreiköpfige Indiepop-Band aus Großbritannien. Im vergangenen Herbst kündigten sie schließlich ihren dritten Longplayer für den 12. Februar 2021 an und veröffentlichten im gleichen Zuge die Leadsingle „Baby It’s You“ –  und diese deutet auf eine eher poppige Scheibe hin.

7. TERRA FIRMA von Tash Sultana

Bald ist es so weit: Die australische Multiinstrumentalist*in Tash Sultana veröffentlicht das dritte Studioalbum TERRA FIRMA. Fans konnten sich bereits mit den im vergangenen Jahr erschienen Singleauskopplungen „Greed“, „Pretty Lady“ und „Beyond The Pine“ auf die neue Platte einstimmen. Drei Songs, die ein sehr gelungenes Album versprechen. Ob TERRA FIRMA wirklich so gut ist, wie vermutet, kann man ab dem 19. Februar herausfinden.

8. FKA Twigs – Albumtitel noch unbekannt

Die britische Musikerin und Tänzerin FKA Twigs nutzte wie viele andere Musiker*innen den Corona-Lockdown, um an neuer Musik zu arbeiten. Bei ihr hat die Isolation offenbar bis zu einer Fertigstellung eines kompletten Albums geführt. 2020 erzählte die 32-Jährige in einem Interview mit Scott Goldman nämlich, dass sie ein ganzes Album in der Quarantäne produziert hat. Wie es heißt oder wann genau es erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. Doch da das Album offenbar schon nahezu fertig ist und das Jahr 2021 gerade erst begonnen hat, besteht durchaus die Möglichkeit, dass es in den nächsten Monaten erscheint.

9. DUETS von Sting

Auch ein Weltstar wie Sting blieb bei der Produktion seines neuen Albums nicht von der Corona-Pandemie verschont. Der neue Veröffentlichungstermin liegt nun auf dem 19. März. Sting, der in seiner musikalischen Karriere unzählige Male in Duetten auftrat, widmet nun ein komplettes Album dieser Leidenschaft. Auf DUETS werden eine Reihe von Stings liebsten Zusammenarbeiten zu hören sein. Mit dabei sind unter anderem Mary J. Blige, Eric Clapton, Melody Bardot und Shaggy.

10. Lorde – Albumtitel noch unbekannt

Vergangenes Jahr gab die neuseeländisch-kroatische Musikerin Lorde ihren Fans in einer Erklärung ein kleines Update. Darin hieß es, dass sie bereits im Dezember 2019 begonnen hatte, neue Musik aufzunehmen, doch auch ihr machte die Corona-Pandemie und der Tod ihres Hundes vorerst einen Strich durch die Rechnung. In einem Interview mit dem neuseeländischen Radiosender „The Edge“ wurde die 24-Jährige im Frühling 2020 dann aber etwas konkreter. Sie verriet, dass sie an einem dritten Album arbeite. Der Titel und Veröffentlichungstermin steht zwar noch nicht fest, aber auch hier gilt: Das Jahr hat ja gerade erst begonnen.


Lorde teilt symbolträchtiges Video zur Single „Fallen Fruit“
Weiterlesen