18-Jähriger versuchte Flugzeug zu stehlen, um HipHop-Konzert nicht zu verpassen

Manche Konzerte darf man einfach nicht verpassen. So sah das auch der 18-jährige Zemarcuis Scott, der unter allen Umständen von seiner Heimatstadt in Arkansas nach Chicago wollte, um an dem Konzert des Rappers Famous Dex teilzunehmen. Für den Jugendlichen schien die einzige Wahl ein Flugzeug zu klauen – und wurde prompt dabei erwischt. Am vergangenen Donnerstag wurde Scott von einem Gericht für schuldig gesprochen und zu fünf Jahren auf Bewährung verurteilt.

Die Tat liegt bereits einige Monate zurück. Am 4. Juli 2018 sprang Scott über den Zaun des Texarkana Regional Airports und versuchte einen American Eagle Jet zu stehlen, um damit zum Konzert nach Chicago zu fliegen. Die Security erwischte ihn dabei und nahm ihn fest. Dabei war der Junge schon bis zum Cockpit gekommen. Als die Security ihn fragte, wie er sich das vorgestellt habe, antwortete Scott, der keinerlei Pilotenausbildung hat, dass er dachte, ein Flugzeug zu fliegen würde bedeuten einfach ein paar Knöpfe zu drücken und Schalter umzulegen.

Scott war im Vorfeld schon drei Mal auffällig geworden, weshalb das Gericht eine Untersuchung seines Geisteszustands anordnete. Der Jugendliche wurde für zurechnungsfähig befunden.

Kooperation

Von „Frank” zu „Walk The Line”: Diese 10 Musikfilme solltet Ihr gesehen haben
Weiterlesen