ABBA kündigen fünf neue Songs an, die allerdings erst 2021 erscheinen werden

von

2021 soll es endlich so weit sein: Die schwedische Kultband ABBA will nach 35 Jahren Pause wieder neue Musik veröffentlichen. Das bestätigte Radiomoderator Geoff Lloyd nun gegenüber der britischen Internet-Zeitung The Independent.

„Sie haben fünf neue Songs aufgenommen. Sie hätten Ende letzten Jahres draußen sein sollen… Aufgrund technischer Schwierigkeiten und der Pandemie haben sich die Dinge verzögert. Aber er (Anm. d. Red. Björn Ulvaeus) hat mir versprochen, dass die neue ABBA-Musik 2021 erscheinen wird.“

Erst diesen Februar hatte Bandmitglied Benny Andersson mitgeteilt, dass neues ABBA-Tracks im Sommer dieses Jahres herausgebracht werden sollen. Die Corona-Pandemie machte diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung.

Der lange Abstand zwischen der ursprünglichen Ankündigung einer Reunion im Jahr 2018 und jetzt hat der Gruppe Zeit gelassen, an mehr Material als geplant zu arbeiten: Anstelle von den zwei versprochenen Tracks „Don’t Shut Me Down“ und „I Still Have Faith In You“ will die Band mit gleich fünf neuen Songs an die Öffentlichkeit gehen.

2018 beschrieb Ulvaeus die Tracks folgendermaßen: „Einer davon ist eine Pop-Melodie, sehr tanzbar. Der andere ist zeitloser, nachdenklicher, das ist alles, was ich sagen werde. Er ist nordisch traurig, aber gleichzeitig glücklich.“

ABBA existierte gerade einmal zehn Jahre – von 1972 bis 1982. Doch diese Zeit genügte, um als einer der erfolgreichsten Popacts in die Geschichte einzugehen. Gegründet wurde die Band rund um Björn Ulvaeus, Agnetha Fältskog, Anni-Frid Lyngstad und Benny Andersson im Jahr 1972. Zwei Jahre später wurde das Quartett mit ihrem Sieg beim Eurovision Song Contest berühmt.


Was Rammstein und der HSV gemeinsam haben
Weiterlesen