Im neuen Musikexpress: Die Ärzte enthüllen ihren vierten „Arzt“

von

Die Ärzte gibt es nun schon seit rund 38 Jahren. Die Band um Gitarrist Farin Urlaub und Schlagzeuger Bela B. wurde dabei immer um einen Bassisten ergänzt, zuerst um Sahni, dann The Incredible Hagen und seit 1993 mit Rod Gonzalez.

Was nun für Verblüffung sorgt, ist jedoch ein Gruppenbild, das auf dem Booklet des brandneuen Albums HELL statt drei plötzlich vier Ärzte zeigt. In der neuen MUSIKEXPRESS-Ausgabe klären Die Ärzte uns auf. Wer ist der neue Mediziner im Team? Die Spur führt zu Metallica – auch die hatten Erfahrung mit Ärzten.

Musikexpress: Auf einem Gruppenbild im Booklet ist eine vierte Person zu sehen, ein vierter „Arzt“? Wer ist das?

Rod González: Das ist der Psychotherapeut. Der Coach.

Wie bei „Some Kind of Monster“?! 

Rod: Ja … wie Phil Towl.

Selbst nach 16 Jahren fasziniert diese Metallica-Doku immer noch nachhaltig, wohl gerade auch Musiker …

Rod: Ich habe gelesen, dass System Of A Down den Mann jetzt auch engagiert haben, weil die sich nicht mehr grün sind oder Burn-out haben.

Bela B: Ich will keine Namen verraten, aber ich kenne auch deutsche Bands, die so etwas gemacht haben … darunter eine, von der ihr es nicht glauben würdet! Das scheint heute absolut gängig zu sein. Vielleicht haben Metallica da einen Boom ausgelöst?

Das vollständige Interview lest Ihr in der aktuellen Ausgabe.


Sevdaliza im Podcast: Hier erzählt sie über Mental Health in der Kunst
Weiterlesen