„American Playboy“: Kurz vor Hugh Hefners Tod erschien die Doku-Serie über sein Leben

Hugh Hefner, Gründer des Playboy-Medienimperiums, ist im Alter von 91 Jahren gestorben, dies teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Im April erschien eine letzte großangelegte Dokumentation über den Unternehmer, die von Playboy-Entertainment in Zusammenarbeit mit Amazon entstanden ist.

„American Playboy: The Hugh Hefner Story“ erzählt den Aufstieg Hefners zum Medien-Mogul, zur Männer-Ikone und zum Viagra-Dauerkonsumenten. Tausende Stunden Videomaterial wurden zu 10 Episoden verarbeitet. Dazu wurden einige Kapitel seines Lebens mit Schauspielern nachgedreht. Man wollte die ultimative Doku über Hefner drehen, was nicht ganz gelungen ist – denn kritische Stimmen zum Playboy fehlen hier ganz.

Sehenswert, vor allem zu diesem traurigen Anlass, ist die Dokumentation dennoch. Die 10 Episoden liegen bei Amazon Prime auf Abruf bereit.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


Mit Rammstein, Tool, The Cure und Die Ärzte: Eure musikalischen Hoffnungen für 2019
Weiterlesen