Zum Tod von Hugh Hefner: So reagieren Pamela Anderson und Co.

„Playboy“-Gründer Hugh Hefner ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Das gab das US-Männermagazin in der Nacht zum Donnerstag via Twitter bekannt. Der als Frauenschwarm geltende Hefner war für sein ausschweifendes und freizügiges Leben bekannt, mit der Marke Playboy erschuf er ein Medienimperium und eine Lifestyle-Marke.

Viele Prominente reagierten sofort mit emotionalen Posts auf den sozialen Netzwerken – darunter Schauspieler, Musiker und natürlich seine Playmates. Pamela Anderson zeigt sich bestürzt über den Tod des Mannes, der am liebsten einen roten Samt-Bademantel trug, und veröffentlichte eine Instagram-Video, dass sie in Tränen aufgelöst zeigt. Dazu schrieb sie einen langen Abschiedsbrief: (…)„Ich bin durch dich zu der Person geworden, die ich heute bin. Du hast mir beigebracht, wie wichtig Freiheit und Respekt sind. Außerhalb meiner Familie warst du die wichtigste Person in meinem Leben (…).

Reality-Star Paris Hilton war auch für das „Playboy”-Magazin fotografiert worden und würdigte Hugh Hefner als „Legende“, postete gemeinsame Fotos und schrieb dazu: „Ich bin so traurig. Wir hatten so viele lustige und wunderbare Erinnerungen. Ich werde ihn sehr vermissen. Ruhe in Frieden, mein Freund”. Comedian Jim Norton twitterte: (…)„Der Himmel muss eine Schippe drauflegen.” Hefner sei ein Größe im Verlagswesen, im Journalismus und den Menschenrechten. „Er war ein wahres Original und er war mein Freund. Ruhe in Frieden, Hugh“, schrieb Talkmaster Larry King. Auch Schauspieler und Synchronsprecher Mark Hamill, bekannt durch die Rolle des Luke Skywalker trauert öffentlich um seinen treuen Freund Hugh Hefner.

Werbung

Hier findet Ihr eine Sammlung von diversen Promis, die mit Hefner arbeiteten oder ihm privat verbunden waren. Unter dem Hashtag #RIPHef drückten auch unzählige Twitter-User weltweit ihre Bestürzung aus.

https://twitter.com/pamfoundation/status/913302634349469696

Goodbye #Hef Mr Hefner I have so many thoughts, I have no brain n right now to edit I am me because of you You taught me everything important about freedom and respect. Outside of my family You were the most important person in my life. You gave me my life… People tell me all the time That I was your favorite… I’m in such deep shock. But you were old, your back hurt you so much. Last time I saw you You were using a walker. You didn’t want me to see. You couldn’t hear. You had a piece of paper in your pocket you showed me – with my name Pamela with a heart around it. Now, I’m falling apart. This feeling is so crazy. It’s raining in Paris now. I’m by the window. Everything anyone loves about me is because you understood me. Accepted me and encouraged me to be myself. Love like no one else. Live recklessly With unfiltered abandon. You said the magazine was about a girl like me. That I embody the spirit you fantasized about. I was the one. You said. I can hear you say – Be brave. There are no rules. Live your life I’m proud of you. There are no mistakes. And with men – Enjoy … (Your wonderful laugh) You have the world by the tail You are a good girl And you are so loved – You are not crazy. You are wild and free Stay strong, Stay vulnerable. … „It’s movie time“ You loved my boys … You were always, always there for us. With your love Your crazy wisdom. I will miss your everything. Thank you for making the world a better place. A freeer and sexier place. You were a gentleman charming, elegant, chivalrous And so much fun. Goodbye Hef … Your Pamela 💋

Ein Beitrag geteilt von The Pamela Anderson Foundation (@pamelaanderson) am

https://twitter.com/CourtneyStodden/status/913242401728225280

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Top 7: Die teuersten Sneaker aller Zeiten
Weiterlesen