Highlight: Die 50 besten Alben des Jahres 2016

Anhören: Jonny Greenwood hat wieder Musik für Paul Thomas Anderson komponiert

Falls es jemand noch nicht mitbekommen hat: Jonny Greenwood ist längst nicht mehr „nur“ Mitglied von Radiohead, sondern auch der Stammkomponist von Paul Thomas Anderson, also einem der besten Regisseure der Welt.

2007 komponierte Greenwood den Score zu „There Will Be Blood“, danach folgte die Filmmusik zu „We Need To Talk About Kevin“, „Naokos Lächeln“, „The Master“ und „Inherent Vice“. Die beiden letztgenannten waren ebenfalls Filme von Anderson. Fast schon logisch, dass die beiden bei Andersons kommendem Film „Der seidene Faden“ wieder zusammenarbeiten.

„Der seidene Faden“ (startet am 1. Februar 2018 in Deutschland) ist ein Drama über einen Modeschöpfer in den 50ern in England. Daniel Day-Lewis, Schauspielgott, beendete nach den Dreharbeiten zu dem Drama seine Berufslaufbahn. Das Finale von Day-Lewis‘ Weltkarriere vertont nun also Greenwood, ein erstes Lied aus dem Score wurde jetzt veröffentlicht. Hier könnt Ihr es direkt anhören:

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


Haims neue Single „Summer Girl“ wurde durch Danielle Haims krebskranken Freund inspiriert
Weiterlesen