Spezial-Abo

Aphex Twin kündigt erste neue LP seit 13 Jahren an


13 Jahre nach seinem letzten Album, dem 2001 erschienenen Album DRUKQS, veröffentlicht Aphex Twin den Nachfolger: SYRO. Aphex Twin hat heute auf Twitter einen Link gepostet, auf dem das Foto oben und die mutmaßliche Tracklist des Albums zu finden sind. Ein Veröffentlichungstermin wurde nicht genannt. Aphex Twin, bürgerlich: Richard D. James, 43, gilt als einer der bedeutendsten elektronischen Musiker der Gegenwart. Er hat in den 1990er-Jahren die „Intelligent Dance Music“ mitbegründet.

Nach Jahren der Inaktivität deutete sich in den letzten Tagen ein bisschen Bewegung an: Am vergangenen Samstag ließ das Warp-Label einen grünen Zeppelin in London aufsteigen. Auf seinen Seiten stand neben dem Aphex-Twin-Logo die Zahl „2014“ – ein nicht schwer zu deutender Hinweis auf ein nahendes Album. Anfang August überraschte Aphex Twin mit einem unangekündigten DJ-Set in Helford in der englischen Grafschaft Cornwall beim Holifair Festival, einer dreitägigen „familienfreundlichen“ Veranstaltung, deren Erlöse wohltätigen Zwecken zugute kommt.

Bereits im Juni stand Richard D. James im Mittelpunkt einer spektakulären Crowdfunding-Kampagne. Es ging um eine von fünf Testpressungen eines von ihm 1996 unter seinem Alias Caustic Window aufgenommenen, aber nie veröffentlichten Albums. 4000 Crowdfunder trugen über 67.000 Dollar zusammen, um die CAUSTIC WINDOW LP von einem anonymen Verkäufer auf der Online-Plattform Discogs zu erwerben. Ihr Lohn: eine digitale Kopie des Albums, die freilich kurz danach im Internet auftauchte.

Die letzte reguläre Veröffentlichung von Richard D. James liegt mehr als acht Jahre zurück: das Compilation-Album CHOSEN LORDS vom April 2006 war eine Art „Best Of“ der elfteiligen „Analords“-12-Inch-Serie, die von Dezember 2004 bis Juli 2005 erschienen war. Allerdings nicht unter James’ Hauptpseudonym Aphex Twin, sondern als AFX.


Xavier Naidoo im Interview: „Ich bin ein Rassist, aber ohne Ansehen der Hautfarbe“
Weiterlesen