Aphex Twin trollt Donald Trump und Hillary Clinton

von

„Ein Mann, der sich von einem Tweet aufbringen lässt, darf nicht in die Nähe von Nuklear-Codes gelassen werden“, sagt US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton über ihren Gegner Donald Trump. „Wenn ihre Hormone verrückt spielen, könnte sie innerhalb von zehn Sekunden einen Krieg anzetteln“, sagt eine Trump-Unterstützerin über Hillary Clinton.

Dies sind unterm Strich die beiden einzigen Informationen Meinungen, die Aphex Twin in einem neuen Video präsentiert. In „An approved message from Aphex Twin“, wie der DJ und Produzent seinen 42 Sekunden kurzen Clip auf Facebook und Twitter nennt, sieht man dazu Hillary Clinton und Donald Trump während einer ihrer TV-Debatten. Die Augenpartien beider Kandidaten wurden herausgeschnitten und neu eingesetzt, ihre Stimmen klingen wie die von Micky Maus.

Aphex Twins Video endet mit animierten fallenden Atombömbchen und dem buntem Schriftzug „Aphex Twin Day for Night 2016“. Zumindest letzteres dürfte Werbung für seinen Auftritt beim gleichnamigen Musik- und Kunst-Festival in Houston im Dezember dieses Jahres sein.

Am heutigen 8. November 2016 finden die US-Präsidentschaftswahlen statt. Eine Entscheidung zwischen Demokratin Hillary Clinton und Republikaner Donald Trump – und, so legt zumindest Aphex Twins Video nahe – zwischen Pest und Cholera.


Von „BOYS DON'T CRY“ bis „BLOODFLOWERS“: Die 6 besten Alben von The Cure
Weiterlesen