Ash kündigen Reissues an – und „Free All Angels“-Tour mit Charlotte Hatherley

von

Feels like summer 2001: Ash haben zwei Reissues angekündigt. Die nordirische Powerpop-Band will ihr Debüt 1977 (1996) sowie ihre dritte Platte FREE ALL ANGELS (2001) neu auflegen. 1977 soll auf Splatter-Vinyl am 1. Juli 2022 erscheinen, FREE ALL ANGELS soll am 16. September folgen.

Um zweiteren Release gebührend zu feiern, planen Ash zudem besondere Konzerte: Im September will das Trio drei „21st Anniversary Shows“ im UK und ebenda das Album jeweils in voller Länge spielen – mit der ehemaligen Gitarristin Charlotte Hatherley als Special Guest. Schlagzeuger Rick McMurray zeigt sich einem Statement entsprechend begeistert über die Shows. Hatherley nennt er das vierte Mitglied von Ash. Sie sei „a guitarist extraordinaire, all-round Shining Light, the one and only, Charlotte Hatherley. Can. Not. Wait.”

FREE ALL ANGELS brachte 2001 die Hitsingles „Shining Light“, „Burn Baby Burn“ und „Walking Barefoot“ hervor. Seitdem haben Ash vier weitere Alben herausgebracht, zuletzt erschien 2018 ISLANDS. Charlotte Hatherley war von 1997 bis 2006 Mitglied in der Band. Sie veröffentlichte bisher vier Soloalben.


5 schmerzliche Gründe, warum es den Weltfrauentag auch heute noch braucht
Weiterlesen