Highlight: Diese fünf britischen Coming-Of-Age-Serien müsst Ihr kennen

Autoplay-Funktion bei Netflix kann ab sofort abgeschaltet werden

Respekt an all diejenigen, die es einmal geschafft haben, die Autoplay-Funktion bei Netflix abzuschalten, bevor die nächste Folge von alleine beginnt. Netflix-User beschwerten sich schon länger über die Autoplay-Funktion, durch die der Streaming-Anbieter dem Zuschauer die Entscheidung einfach abnimmt, ob weiter gebingt wird oder nicht. Nun hat Netflix reagiert: Die Autoplay-Funktion kann ab sofort bei Bedarf abgestellt werden.

Natürlich ist die Funktion weiterhin als Option erhältlich. Aber für diejenigen, die damit nichts anfangen können, bietet der Streaming-Gigant seinen Kunden jetzt die Möglichkeit, die automatische Wiedergabe für die nächste Episode auszuschalten und stattdessen eine Vorschau verschiedener Trailer gezeigt zu bekommen.

Ob die Anpassung der Autoplay-Funktion ein Versuch ist, im Wettbewerb mit aufstrebenden Streaming-Konkurrenten wie Disney+ die Nase vorn zu behalten, ist nicht auszuschließen. Schließlich musste Netflix im Dezember laut eines Berichts den Verlust einer Millionen Kunden verkraften, die zu Disney+ überwechselten. Dennoch sollte diese Entwicklung keine große Gefahr für Netflix darstellen: Der Streaming-Anbieter veröffentlicht populäre Formate wie die Taylor-Swift-Dokumentation „Miss Americana“ oder „Stranger Things“ weiterhin am laufenden Band.


„The Witcher“: 7 Serien, die Eure Wartezeit auf Staffel 2 verkürzen
Weiterlesen