Highlight: 16 Musiker, die sich aktiv für den Klimaschutz einsetzen

Billie Joe Armstrong (Green Day) veröffentlicht Album mit Norah Jones

Billie Joe Armstrong, Frontmann der nicht totzukriegenden Pop-Punker von Green Day, und Norah Jones, die mit Kuschelhits wie „Come Away With Me“ berühmt wurde, könnten eigentlich nicht unterschiedlicher sein. Einen gemeinsamen Nenner haben sie jetzt aber doch gefunden: die Everly Brothers.

Wie Stereogum berichtet, wird am 25. November das gemeinsame Album FOREVERLY erscheinen, auf dem Jones und Armstrong die Songs des 1958er-Albums SONGS OUR DADDY TAUGHT US des Rock’n’Roll- und Country-Duos The Everly Brothers spielen.

Der Green-Day-Sänger erklärt die Entstehungsgeschichte der Kollaboration im Interview:

„Es begann alles mit Stevie Wonder. Wir sangen zusammen mit Stevie Wonder, seiner Band und ein paar anderen Leuten. So haben Norah und ich uns kennengelernt. Das Everly-Brothers-Album habe ich zuerst vor ein paar Jahren gehört und fand es einfach wunderschön. Ich habe es mir eine Zeit lang jeden Morgen angehört. Ich dachte, dass es cool wäre, das Album neu aufzunehmen, denn es ist irgendwie obskur und mehr Leute sollten es kennen. Aber ich wollte es unbedingt mit einer Sängerin machen, da ich dachte, dass das den Songs eine andere Bedeutung gibt, im Vergleich dazu, dass sie sonst von zwei Brüdern gesungen werden. Meine Frau fragte dann ‚Warum fragst du nicht Norah Jones?‘ und ich sagte ‚Naja, ich kenne sie ein bisschen‘. Ich meine, wir haben Stevie Wonder gemeinsam. Ich rief sie also an und sie sagte ja. Ich sage immer, dass es wie ein Blind Date war.“

Eine gemeinsame Tour hat das ungleiche Paar – zumindest vorerst – nicht geplant.

Hört Euch hier den Song „Long Time Gone“ von Billie Joe Armstrong und Norah Jones an:


Shakira covert Green Days „Basket Case“
Weiterlesen