„Blade Runner 2049“: Die ersten Szenen aus der Fortsetzung mit Ryan Gosling sind da

von

2017 wird ein großartiges Jahr für Science-Fiction. Neben „Ghost in the Shell“ und einem neuen „Alien“-Film kommt ebenfalls die Fortsetzung zu Ridley Scotts „Blade Runner 2049“. Das Original aus dem Jahr 1982 wird mittlerweile kultisch verehrt, bei der Weitererzählung der Geschichte gibt es eine entsprechende Fallhöhe. Der nun veröffentlichte Teaser-Trailer zum Film stellt allerdings klar, dass „Blade Runner 2049“ zumindest nicht an der Atmosphäre scheitern wird:

Blade Runner 2049 Announcement auf YouTube ansehen

In „Blade Runner 2049“ leben Menschen und sogenannte Replikanten (Roboter mit menschlichem Antlitz) gemeinsam in einer düsteren Zukunft. Die Aufgabe der Replikanten ist es, neue Planeten für die Menschen zu erschließen. Während im Original Harrison Ford Jagd auf Replikanten machte, die sich unerlaubt auf der Erde aufhielten, ist in der Fortsetzung nun Ryan Gosling in der Hauptrolle als LAPD-Ermittler K zu sehen. Harrison Ford ist dennoch in einer Nebenrolle dabei.

Der weitere Cast besteht aus Robin Wright, Jared Leto, Barkhad Abdi und Carla Juri. Ridley Scott begnügt sich bei der Fortsetzung mit der Rolle des Produzenten, Regie führt Denis Villeneuve, der zuletzt mit „Arrival“ sein Talent für Science-Fiction bewiesen hat. Am 5. Oktober startet „Blade Runner 2049“ in den deutschen Kinos.

t:„Blade Runner 2049“: Die ersten Szenen aus der Fortsetzung mit Ryan Gosling sind da


2017 starten monatlich vielversprechende Blockbuster aus dem Science-Fiction-Genre. Wir stellen die 10 wichtigste Titel vor.auf Musikexpress ansehen


Spielt Timothée Chalamet bald „Willy Wonka“?
Weiterlesen