Body Painting: Trina Merry versteckt Akt-Models in der Stadt

Schon Spencer Tunick und Milo Moiré haben Kunstprojekten und -aktionen für große Aufmerksamkeit gesorgt. Trina Merry macht jedoch das Gegenteil, sie versteckt ihre Nackten, lässt sie mit der Stadt verschmelzen, indem sie ihre Modelle der Umgebung anpasst. Damit will die Künstlerin den Blick auf Monumente und Orte lenken, deren Bedeutung im Laufe der Zeit gesunken sind, weil sie zumal als selbstverständlich wahrgenommen werden. In ihrer neuesten Serie „Sweet Land of Liberty“ hat Merry Gebäude und Plätze ausgewählt, welche das Werte- und Demokratieverständnis der USA symbolisieren, womit die Künstlerin an Dankbarkeit gegenüber dem Erreichten appellieren will. Merrys Projekte haben sie darüber hinaus in einige der interessantesten Metropolen der Welt geführt und uns damit dazu animiert, ein zweites Mal und vielleicht etwas genauer auf die Bilder zu schauen und uns Gedanken über Entstehung, Zweck und Geschichte dieser Orte zu machen.

Drucke und hochauflösende Bilder der Künstlerin könnt Ihr auf ihrer Webseite bestellen.

Seht hier eine Auswahl Ihrer Arbeiten

body-painting-san-fracisco-body-painting london-telefonzelle-nackt-body-painting philadelphia-independence-hall-body-painting-nackt-trina-merry body-painting-nackt-new-york-central-park

nackt-u-bahn-body-painting-new-york

Lockt den Betrachter, das Bild genauer anzusehen: die Projekte von Trina Merry.
Machen aufmerksam: die Body-Paint-Projekte von Trina Merry.

body-painting-love-statue-nackt-trina-merry

 

Trina Merry
Trina Merry
Trina Merry
Trina Merry
Trina Merry
Trina Merry
Trina Merry

Never Forget: Vor 21 Jahren fand die legendäre Pressekonferenz von Tic Tac Toe statt
Weiterlesen