Born-Free-Video auf YouTube gesperrt

Im neuen, neunminütigen M.I.A.-Video

Born Free

fließt viel Blut: Der von Romain Gavras gedrehte Clip zeigt, wie US-Soldaten ein Haus stürmen und deren rothaarige Bewohner in einen Bus sperren. Die Insassen werden in die Wüste gekarrt, wo sie vor den Soldaten wegrennen sollen. Nacheinander werden sie erschossen oder von Minen zerfetzt (auf ein besonders brutales Schlussbild muss man sich daher einstellen, nichts für schwache Nerven).Auf YouTube hat man den Clip nun sperren lassen, wie ein Sprecher sagte, aufgrund der Darstellung von Gewalt und Nacktheit (für wenige Sekunden ist ein nacktes Pärchen zu sehen, dass aus einem Bett gezerrt wird).Das Tracklisting für das am 28. Juni erscheinende, noch unbetitelte neue M.I.A.-Album steht bereits:’The Message“Born Free“Meds And Feds“Lovealot“Tequilla“It Is What It Is“XXXO“Tel Me Why“Story Told“Space‘

Kooperation

sn – 28.04.2010


Lady Gaga crasht Jazz Show - organisiert von Limp-Bizkit-Sänger Fred Durst
Weiterlesen