Bowie- und Uriah-Heep-Bassist Trevor Bolder ist tot

Trevor Bolder ist tot. Der Musiker und Produzent starb am 21. Mai 2013 im Alter von 62 Jahren an Krebs.

Bekannt wurde Trevor Bolder sowohl als Bassist der Spiders From Mars, der kurzlebigen Live- und Studioband von David Bowie, wie auch als Bassist von Uriah Heep. Mit Bowie nahm Bolder vier, mit Uriah Heep über ein Dutzend Alben auf.

David Bowie lässt sich auf Facebook mit den Worten zitieren: “Trevor was a wonderful musician and a major inspiration for whichever band he was working with. But he was foremostly a tremendous guy, a great man.”

Uriah Heep schreiben auf ihrer Homepage: „It is with great sadness that Uriah Heep announce the passing of our friend the amazing Trevor Bolder, who has passed away after his long fight with cancer. Trevor was an all-time great, one of the outstanding musicians of his generation, and one of the finest and most influential bass players that Britain ever produced. His long time membership of Uriah Heep brought the band’s music, and Trevor’s virtuosity and enthusiasm, to hundreds of thousands of fans across the world.“

Ziggy Stardust And The Spiders From Mars – „Starman“ (live 1972)

Uriah Heep – „Lady In Black“ (live)


Zum 10-jährigen Jubiläum erscheint der „Breaking Bad“-Soundtrack als Vinyl-Boxset
Weiterlesen