Highlight: Bangtan Boys: Die 3 beklopptesten BTS-Verschwörungstheorien ihrer Fans

BTS: Die südkoreanische Boyband tritt bei den Grammys auf

Die siebenköpfige südkoreanische Boyband BTS (Bangtan Boys) soll bei den Grammys 209 einen Award präsentieren. Das erklärte die Zeitschrift „Variety“. Bisher ist noch nicht klar, welchen Award sie präsentieren sollen. Für BTS ist das die erste Teilnahme an den Grammys.

Ihr Album LOVE YOURSELF: TEAR, das im Mai 2018 veröffentlicht wurde, ist bei den Grammys in der Kategorie „best recording package“ nominiert. Der Award wird für den visuellen Look eines Albums vergeben. Es wird der Art Director des Albums ausgezeichnet, nicht der Künstler selbst – außer der Künstler ist gleichzeitig der Art Director. Der Art Director des Albums ist Doo-Hee Lee.

In dieser Kategorie sind noch vier weitere Alben und ihre Art Directors nominiert: BE THE COWBOY der japanisch-amerikanischen Rockmusikerin Mitski, bei dem Mary Bands Regie geführt hat, das Album MASSEDUCTION von St. Vincent, bei dem Willi Perron Regie geführt hat, THE OFFERING von The Chairman, dessen Regie Qing-Yang Xiao übernahm und WELL KEPT THING von Foxhole, bei dem Adam Moore Regie geführt hat.

Während eines Auftrittes bei „The Tonight Show“ im Herbst fragte Moderator Jimmy Fallon, welche Ziele BTS in Zukunft noch hätten. Bandmitglied Suga antwortete, dass die Grammys ein großes Ziel seien.

Alicia Keys wird die 61. Grammy-Verleihung in Los Angeles moderieren. Auftreten werden unter anderem Camila Cabello, Cardi B, Janelle Monáe, Miley Cyrus, H.E.R., Brandi Carlile, Shawn Mendes, Kacey Musgraves, Dan + Shay und Post Malone mit den Red Hot Chili Peppers.


BTS wollen mit Billie Eilish zusammenarbeiten
Weiterlesen