Highlight: Bangtan Boys: Die 3 beklopptesten BTS-Verschwörungstheorien ihrer Fans

BTS veröffentlichen zwei Konzertfilme – jetzt im Stream

Die K-Pop-Band BTS hat am 23. Juli zwei Konzertfilme ihrer „Love Yourself“-Welttournee veröffentlicht.

„BTS World Tour ‚Love Yourself‘ New York“ dokumentiert nicht nur das Konzert auf dem New Yorker Citi Field, sondern gewährt mit seinem 32-minütigen Behind-The-Scenes-Material außerdem privatere Einblicke in das Tourleben der Band.

In ihrem zweiten Film „BTS World Tour ‚Love Yourself‘ Europe“ ist zwar fast ausschließlich das Konzert in der Londoner O2-Arena zu sehen, allerdings gibt es auch hier zusätzliches Bonusmaterial zu jeder einzelnen Station der Europatournee.

Die insgesamt knapp zweineinhalbstündigen Filme sind ab sofort via Apple TV und Amazon Prime Video erhältlich.

Ein weiterer Konzertfilm mit dem Titel „Bring the Soul: The Movie“ soll im August erscheinen.

Zurzeit gehören die Bangtan Boys mit ihrem Erfolgsalbum MAP OF THE SOUL: PERSONA (2019) und ihrem kürzlich erschienen Mobile-Game „BTS World“ zu den erfolgreichsten Newcomern der internationalen Popszene.

BTS‘ aktuelles Album „MAP OF THE SOUL: PERSONA“ bei Amazon.de kaufen

Anfang April 2019 erreichten sie als erste K-Pop-Band fünf Milliarden Streams bei Spotify. Auch mit ihrem Video zu „Boy With Luv feat. Halsey“ brachen sie einen Rekord: Mit 74,6 Millionen Aufrufen zählen V, Suga, Jin, Jungkook, RM, Jimin, und J-Hope derzeit als die Band, mit den meisten YouTube-Ansichten in 24 Stunden.


Deutschland sucht den Supersong: So entsteht 08/15-Pop
Weiterlesen