Das „By The Lake“-Festival 2017 solltet Ihr lieber nicht verpassen

von

Das Janka Nabay & The Bubu Gang, Peter Broderick sings (Arthur Russell) und Perera Elsewhere im Strandbad Weißensee auftreten werden, ist schon bekannt. Doch wer in den vergangenen beiden Jahren mit dabei war, weiß, dass das noch nicht alles ist, was das By The Lake Festival zu bieten hat. Jetzt wird das Line-Up am 13. August 2017 durch das Live-Programm des dänische Webradios The Lake perfekt ergänzt. In den Radiogigs werden die Künstler neue Songs spielen und in Interviews Rede und Antwort stehen. Und alles, wie es sich für das By the Lake gehört, in gemütlicher Atmosphäre.

Neben Islaja, die ein bisschen so klingt, als hätte Björk zu viel DAF gehört, spielen bei den Radio-Sessions auch noch Indiepopsängerin Miss Kenichi, Cellistin Anne Müller und die Experimental-Musikerin Stella Chiweshe mit. Ein Feuerwerk an weiblicher Pop- und Weltmusik der etwas anderen Art wartet also im Rahmenprogramm auf Euch.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Das von den dänischen Band Efterklang 2015 ins Leben gerufene Festival steht für experimentierfreudige Musik ohne Genregrenzen. Wer also Lust hat Neues zu entdecken und dabei die Berliner Sonne am Strandbad Weißensee zu genießen, ist hier richtig aufgehoben. Ausgerichtet wird das Ganze von dem gleichnamigen Verein „By The Lake e.V“, der sich für die Musik- und Kulturförderung in Berlin einsetzen möchte. Unterstützt wird der Verein dabei von vielen regionalen Partnern. So gibt es nicht nur nachhaltige Musik am Strandbad Weißensee, sondern auch kulinarisch viel Handgemachtes und Ressourcen-schonendes.

Karten gibt es für etwa 38 Euro bei Eventbrite zu kaufen – umweltschonend auch als Digital-Ticket.


Die Toten Hosen, Lindenberg, Kebekus: Diese Stars unterstützen die Großdemo der Veranstaltungswirtschaft
Weiterlesen